Einzelnen Beitrag anzeigen
  #675  
Alt 11.09.2017, 22:49
mibley123 mibley123 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2016
Beiträge: 48
Dankeschöns: 2204
Standard Aca Gold... I like it


ja, mein Lieblingsclub (was Preis/Leistung angeht) schrie nach mir und ich war den Rufen erlegen. Am Wochenende habe ich deshalb ein kleines Zeitfenster genutzt und Ratingen besucht.
Vorweg: Nicht alles ist Gold was im Aca glänzt, aber trotzdem war ich wieder überaus zufrieden.
Fangen wir aber mit den kleinen Mängeln an...
Leider war es doch sehr voll und das machte sich für mich Saunafan bemerkbar. Nicht nur einmal habe ich nach dem Blick in die Sauna entschieden etwas zu warten, da diese proppevoll war.
Schade, dass die andere Sauna oben nicht mehr ist. Hm... vielleicht könnte man ja ein Hüttchen auf die Dachterasse stellen...
Ansonsten war es auch nicht so einfach eine Wnsch-DL zu bekommen, aber das ist eben so, wenn es voll ist.
Ja, und gut war natürlich vieles: Zuerst natürlich die nette Begrüßung mit Hinweis auf die bald anstehende Party, danach die tollen Aussichten, dann mit ca 40-50 DL war auch frauentechnisch der Club gut besetzt. Hier sei mal die Frage erlaubt... Gibt es Kim, Naomi oder Gaby noch? Oder haben die den Club gewechselt?
Dann habe ich mich natürlich am Grillbuffet satt gegessen.
Und natürlich ... das darf nicht fehlen: 2 Nümmerchen in Ehren:
Nummer 1 LORENA
Zu Lorena wurde hier schon viel geschrieben, auch von mir. Lorena fällt nicht nur auf, durch ihr hübsches Äußeres (Brille, zeigt viel Brust, braune Haare meist hochgesteckt) sondern auch durch ihre gute Laune. Naja, der Laune konnte ich nicht widerstehen und so ging es erst kurz ins Kino und dann aufs Zimmer.
Es war das übliche Programm aber eben mit Hingabe und viel Spaß. Genau das Richtige um den Besuch im Gold zu beginnen. Abrechung: 40430.
Fazit: immer wieder gerne!
Nummer 2 LIA
Lia ist ein kleine Floh (1,50m) aus der DomRep, der mir schon mehrfach aufgefallen ist. Bisher haben mich immer ihre Sillis abgeschreckt, da ich das eigentlich nicht so mag. Aber wie so oft wollte ich bei der 2 Nummer etwas Neues testen. Also nach kurzem Smalltalk hoch aufs Zimmer und mal sehen...
Ich wurde zwar nicht enttäuscht, der Megaburner war es aber auch nicht. Lia begann damit mich ausgiebig in der Körpermitte mit Öl zu massieren. Das tat sie sehr sehr gut und ich erfuhr, dass sie das auch richtig gelernt hat. Leider kam ich dabei aber nicht an sie ran und deshalb brach ich die Massage ab. Wir tauschten Positition und nachdem ich feststellte, dass die Zeit verran durfte sie ihre Französischkünste unter Beweis stellen. Das war sehr gut. Irgendwann wollte ich dann ein schnelles Ende und habe sie von hinten erledigt...
Danach noch kurzen interessanten AST, da ihre Deutschkenntnisse sehr gut sind.
Fazit zu Lia: Eine Frau bei der man(n) nichts falsch machen kann, versteht sie doch ihr Handwerk und zwigt vollen Einsatz. Trotzdem fehlte mir etwas für . Insofern, werde ich sie zwar sicher wieder sehen, aber ihr Stammkunde werde ich nicht.

Ja, dann war meine Zeit auch schon um. Am Ende nochmal in die Sauna und dann ab nach Hause.
Schön war es, sehr schön sogar.
Mit Zitat antworten