Einzelnen Beitrag anzeigen
  #589  
Alt 15.09.2017, 11:12
Benutzerbild von klappi
klappi klappi ist offline
Nudeltiefparker
 
Registriert seit: 27.10.2014
Beiträge: 129
Dankeschöns: 8992
Standard „Gefälliger“ Parkraum

Nur eine Klientenkarre parkt nun schräg am Gefälle. Meine! Gefällt mir.

Die Latinas werden mich jagen wie einen verirrten Köter mitten im Raubkatzen Gehege. Wird kurzweilig.
Nun ja – ist noch sehr früher Mittag. Es wird sich füllen.
Abends haben die Abfangjägerinnen, zuständig für erektive Minutenverhältnisse, deutlich mehr zu tun.

Bin wirklich der einzige beschwanzte Gast momentan der zudem beim Berappen der Tageskarte auch noch die 'Companera' (DL Begleitung) für den Auszieh/Hygienekram ablehnt. Ich habe kaum den ersten Lackschuh abgestreift da stehen mir trotzdem schon zwei/drei Beutelerleichterinnen fast gleichzeitig auf den noch besockten Füssen. Geht das Ankommen noch geiler als mit 'nem Willkommensknutscher und anregenden gratis Bewerbungsbegrapschern an meinen schlampigen Umrissen?

Ich nutze manchmal, lüstern nach dem Spielchen um spannende Aufreißattacken von höchst bewährten Fachfrauen, dieses frühe 'Hahn im Korb Fenster' solange es sich auftut. Macht mir den Schwanz um Jahrzehnte jünger!
Dennoch kein echter Buchungsdruck seitens der Frauen, immerhin bringen sie sich in Position. Die erfahrenen Amigas wissen genau wie es bei mir läuft. Erst nach einiger Zeit beobachtenden Abhängens sagt mein Würmchen die Aktion an. Doch ab und zu wird ES auch ungefragt heiß gemacht und anschließend kaltgestellt . Das gefällt auch mal.
Wer nicht will, kann, oder die sich bewerbende Chica aktuell nicht möchte, sagt einfach lächelnd PAUSE! an. Funzt im Grunde.


2 Gelegenheiten zur Fitness Überprüfung am Docht muß ich heute haben.


Carla:
Ich kann ihrer sexuellen Präsenz, die Augen, Püppchen Gesicht und die leckere Handvoll A, meist nicht lange widerstehen. Neben ihren anderen Vorzügen kann sie mich schnell nahezu willenlos küssen, ich werde dann gern zum folgsam abnickenden Buchungszombie.
PST und Zimmer sind wie von mir angestrebt GF6 pur. Wer ihre umfassenden Möglichkeiten sexueller Zuwendungen auslässt ist möglicherweise eine geile Erfahrung ärmer.
Wenn ich sie beim Kaffee danach wiedersehe würde ich eigentlich schon wieder könnenwollen.



Anna:
Einige Monate habe ich sie nicht gesehen, das macht die folgende Zeiteinheit etwas kribbelnder.
Die gelungene kosmetische Korrektur vorheriger chirurgisch ästhetischer Fehlleistungen fällt mir als deutliche optische und haptische Verbesserung auf.
Und ihr Service Potential schöpft sie nach wie vor voll aus. Fast zu begierig illusioniert sie mich heute zuerst, passt sich nach einem leisen Hinweis dann sehr befriedigend an meine schon etwas abgelutschte Tagesform an. Echt guter Einstand.
Es wurde mir alles geboten was ich erwarten konnte.


Ein paar Tage später war schon der nächste Club Besuch für mich möglich, mehr Männer sind nachmittags auf Entspannungssuche.

Kaffee und in Ruhe auswählen.


Daniela:
Ich bekomme beim einleitenden ZK Gesabbere eine Massage mit Special Effects versprochen und es wird „nur“ ein heftiges Knutsch-Fummel-Blas-EL-Geficke aus ihrem Milfplus Spezialprogramm. Anstrengendst geil und versaut. Zuletzt hechelt sie mir zappelnd und schnaufend ihren Orgasmus ins Ohr. Sehr gelungene nette Simulation! Fühle mich danach, schwer atmend zu mir kommend, einigermaßen benutzt u. missbraucht . Wird 'ne lange Erholungsphase.


Mari(a):
Ex-Servicemäusken im Club und nun Servicegranate an der Männernudel.
Ja, sie agiert gleichbleibend engagiert und richtig gut in der Behandlung von sexuellen Pflegefällen wie mir. Man könnte meinen sie ist nicht nur auf die Aufwandsentschädigung scharf. Nach ihren Aufmerksamkeiten sind meine Resourcen meist endgültig erschöpft, so wie ganz sicher heute.
Macht euch selbst ein Bild.


Leckere Häppchen vom Buffet und zwei Tässchen vom sehr guten Sky Kaffee machen mich wieder fähig zur Abreise.


Werde recht bald wieder das stockende Geschlängel der A46 „genießen“ müssen. Es gilt noch einige andere zurückgekehrte Sky Fremdsprachenexpertinnen dran- und draufzulassen.

Noch'n schönes verficktes Restjahr, im Supermarkt gibt’s wieder Weihnachtsgebäck.


Bis dann

-
__________________
Ich wünsch uns noch'n geiles Leben.
__________
Bleibt neugierig!
Mit Zitat antworten