Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 10.04.2016, 21:50
Benutzerbild von jaja
jaja jaja ist offline
ganz lieb
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Rheinland
Beiträge: 794
Dankeschöns: 13208
Daumen hoch Carina - Fürs erste Mal schon sehr gut.

Letzten Sonntag hatte ich Carina schon das erste Mal gesehen, da war mir aber nicht so nach "Neuentdeckungen".

Dafür ergab es sich dann jetzt - beim "Blödeln" mit Rebecca und den anderen Rumäninnen kamen wir uns ein wenig näher und ich muß sagen, daß sie eine ganz süße ist.
Ich finde vor allem, daß sie ein super süßes Gesicht hat und ganz herzerweichend lächeln kann.
Gut - verbale Verständigung ist gleich null (sofern man kein rumänisch spricht) und figürlich ist sie mir eigentlich auch schon wieder zu zierlich, aber vom Wesen her total nett, lieb und aufgeschlossen.

So rang ich dann noch ein halbes Stündchen mit mir selbst, ob ich es versuchen sollte oder nicht und weil das "ja" siegte, saß ich dann doch neben ihr auf dem Sofa.
Sie legte sofort ihre Beine über die meinigen und umschlang mich mit ihren Armen. Vorstellungsrunde hatten wir ja schon hinter uns, so konnten wir direkt mit knutschen starten.
Ich nenne es absichtlich nicht "küssen", denn richtige Küsse waren es nicht. Eher wie Kollege wilco auch schon beschrieben hat, ein Abschlecken mit ihrer Zunge.

Außerdem war sie ein wenig "aus dem Konzept", weil sie sich kurz zuvor beim Essen wohl auf die Lippe gebissen hatte und diese noch ganz leicht blutete. Ich sagte ihr mehrfach, daß mir das nichts ausmacht (beim Sex werden soviele Körperflüssigkeiten ausgetauscht, da kommt es auf ein wenig Blut auch nicht mehr an), aber irgendwie war es ihr immer noch unangenehm und sie hielt mehrfach inne, um zu schauen, was Sache war.

Schnell ins Zimmer - von dort mußte sie dann erst nochmal zurück laufen, weil sie das Betttuch vergessen hatte.
Jetzt aber: aufs Bett geworfen und weiter geknutscht, vereinzelt kamen jetzt sogar auch ein paar Küsse dabei raus. Dann ging sie rasch zum Blasen über, was sie auf jeden Fall sehr gut beherrscht. Die Hände blieben dabei auf dem Bett aufgestützt, sie hielt "ihn" ohne deren Hilfe in ihrem Mund. Und immer wieder Augenkontakt dabei. Cool!

Das anschließende "Verwöhnprogramm" meinerseits gab sie zumindest vor, ebenfalls zu genießen. Wobei mir dabei nochmals ihre ganz kleinen Brüstchen auffielen - das dürfte für meinen Geschmack ruhig etwas mehr sein, aber ist halt so und nicht zu ändern - immer noch besser als Silikon.

Professionelle Kondom-Montage, dann Sex in den üblichen Stellungen, sie bat darum, es langsam angehen zu lassen. Später dann signalisierte sie, daß ich jetzt auch ruhig ganz rein und kräftiger zustoßen dürfte.
Dabei auch immer Augenkontakt, Küsse, Umschlingen, Nähe - toll.

Finale, danach mußte "er" schnell aus ihr raus und sie entfernte mit einem Papiertuch das Kondom und gab mir ein zweites Tuch zum sauber machen.
Danach kam sie dann sofort wieder neben mich ins Bett und wir kuschelten noch ein paar Minuten.
Das schien sie sogar zu genießen - es gibt ja auch Mädchen, die damit eher weniger anfangen können.


Geldübergabe (ich hatte selbst auf die Uhr geschaut, 55 Minuten = 75 Euro), Küsschen und weg war sie.


Fazit:
Ich finde Carina super süß und war auch mit ihrer Leistung fürs erste Mal durchaus zufrieden. Gib ihr mal noch ein paar Wochen bei Neby, damit sie ihre Kusstechnik verfeinert, in anderen Dingen noch ein wenig Routine bekommt, vielleicht ein paar Worte deutsch lernt - dann könnte ich mir vorstellen, daß die richtig klasse wird!
Ich freue mich drauf ...
__________________
Auch eine Enttäuschung, wenn sie nur endgültig ist, bedeutet einen Schritt vorwärts.

Max Planck
Mit Zitat antworten