villa vertigo
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #21  
Alt 14.07.2017, 06:38
Benutzerbild von Gordon Shumway
Gordon Shumway Gordon Shumway ist gerade online
Reisender
 
Registriert seit: 20.12.2016
Ort: Auf Schalke
Beiträge: 49
Dankeschöns: 2890
Standard

Ich finde es schön, dass ihr alle Spass habt mit ihr. Echt !!

Wie es auf Melmac heisst ... suum cuique....oder war es im alten Rom ...??

Aber ganz im Ernst..... die brauch keinen Waffenschein sondern ne Zwangsjacke, wobei die Freude auch nicht unbedingt der beste Aufenthaltsort für sie ist. Ich denke im Irrenhaus kann man ihr vielleicht helfen..

LG
Gordon
__________________
It's never too early and rarely too late !!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 14.07.2017, 09:37
Benutzerbild von Dirk Diggler
Dirk Diggler Dirk Diggler ist offline
Alte Scheunen brennen gut
 
Registriert seit: 30.05.2017
Beiträge: 20
Dankeschöns: 664
Standard Patrizia

Sorry, wollte niemanden beleidigen, Patrizia schon gar nicht.
Wer Ihre Art mag, bitteschön, meinen Segen hat er, sie ist halt nicht mein Fall und habe nur versucht es etwas "blumig" auszudrücken.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 14.07.2017, 09:47
Benutzerbild von albundy69
albundy69 albundy69 ist gerade online
Womanizer
 
Registriert seit: 01.09.2009
Ort: In der verbotenen Stadt
Beiträge: 6.973
Dankeschöns: 39199
Blinzeln

Zitat:
Zitat von Dirk Diggler Beitrag anzeigen
habe nur versucht es etwas "blumig" auszudrücken.
Kein Problem, hier fühlt sich niemand beleidigt, wenn er in Richtung Homo, Zwangsjacke oder Irrenhaus gestellt wird. Da müssen die notorischen Langzeitpatienten, Clubehemänner, 50€-Aufrunder, Illusionsvernebelte und Schmuseonkels hier jeden Tag durch.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 15.07.2017, 00:07
Benutzerbild von mex
mex mex ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2015
Beiträge: 81
Dankeschöns: 1823
Standard

Zitat:
Zitat von Gordon Shumway Beitrag anzeigen

Aber ganz im Ernst..... die brauch keinen Waffenschein sondern ne Zwangsjacke, wobei die Freude auch nicht unbedingt der beste Aufenthaltsort für sie ist. Ich denke im Irrenhaus kann man ihr vielleicht helfen..

LG
Gordon
Ich mag halt alles was aus der Reihe fällt, nicht Patrizia im speziellen, sondern Ihr Auftreten, Ihre Macke die sie ohne Zweifel hat und auch auslebt.
Und speziell ihren muskulösen Körperbau. Besonderheiten die Sie ohne Zweifel in meinem Ranking nach vorne bringen.

Auch Punks und Emo Mädels können durch ihr besonderes Outfit bei mir Punkten.
(Findet man in der Freude aber eher schlecht, da die Damen ihr Outfit ja meist auf Schuhe beschränken.)
Eine mittelblond, mittelgroße, mittelmäßig lustige ,Mitteleuropäische, durchschnittlich begabte Dame kann auch nur durchschnittlich interessant sein,, meist langweilt mich das eher.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 15.07.2017, 12:48
br2016 br2016 ist offline
Gefühlsficker
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 360
Dankeschöns: 9287
Standard

Zitat:
Zitat von mex Beitrag anzeigen
Eine mittelblond, mittelgroße, mittelmäßig lustige ,Mitteleuropäische, durchschnittlich begabte Dame kann auch nur durchschnittlich interessant sein,, meist langweilt mich das eher.
Ist doch prima, der eine vergnügt sich mit Kuriositäten, der andere macht Kuschelzimmer mit den durchschnittlich (un-)interessanten Süßen.

Patrizia hat mich einmal auf die Couch bekommen. Da hatte sich schon längst rumgesprochen, dass sie einen Knall hat. Ich hatte daher keine Buchungsabsicht. Sie hat mich zugetextet und langsam angefangen zu fummeln, aber das auf eine charmante Art, wo man nicht einfach "fick dich" sagt und geht. Hab mich mehrfach zu verabschieden versucht, aber sie hat mich einfach nicht gehen lassen und immer weiter geknutscht und gefummelt. Da sitz ich also auf ihrer Couch, mittelgroß, mitteleuropäisch, durchschnittlich mit Bargeld ausgestattet, auf der Suche nach mittelmäßig versauten Huren, und bekomme das Gefühl aus dieser Nummer nicht mehr rauszukommen.

Warum haben wir eigentlich kein Freierschutzgesetz? Nach der 3ten Verabschiedung meinerseits und Beteuerung, dass mein Schwanz Zimmerpause macht, durfte ich dann aufstehen. Hätte es keine Zuschauer gegeben, hätte die mich 100 pro fertig gemacht
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 15.07.2017, 23:38
Benutzerbild von mex
mex mex ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2015
Beiträge: 81
Dankeschöns: 1823
Standard

Zitat:
Zitat von br2016 Beitrag anzeigen
Hätte es keine Zuschauer gegeben, hätte die mich 100 pro fertig gemacht
Garantiert ,und Sie hätte einen riesen Spass und 2 Orgasmen dabei gehabt.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 31.07.2017, 15:42
Benutzerbild von mex
mex mex ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2015
Beiträge: 81
Dankeschöns: 1823
Standard Betragen 6, setzen

Natürlich musste es wieder Patrizia sein in der letzen Woche, über die Nummer die sie schiebt braucht ja wohl nichts mehr geschrieben werden steht ja oben schon alles.
Über Ihr Betragen schon: Als ich sie Buchen wollte kam schon die Anmerkung, das Sie aber um xx:xx Uhr bereits mit den Gast XY verabredet sei und nur noch genau 20 Min blieben. Ich dachte warum nicht, vielleicht gibt Sie da noch mal extra Gas.
Gab Sie dann auch, allerdings anders als ich es gedacht hatte.
Da am Ende unseres Zimmers eigentlich gar keine Zeit bis xx:xx Uhr blieb, faselte Sie irgendwas von Pipi, Kaka setzt sich auf den im Zimmer befindlichen Plastikmülleimer und verrichtet Ihr Geschäft darin. Ich bin dann schon mal vor zur Theke und wünsche dem nächsten Gast auf Zimmer 20 gutes Gelingen, auch wenn die Luft dort jetzt etwas dicker sein sollte.
Nach der Geldübergabe ist Sie dann wenigstens noch in Richtung der Dusche verschwunden, immerhin.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 27.08.2017, 10:06
Fanjo Fanjo ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2010
Beiträge: 1
Dankeschöns: 1
Standard Sichtbares Sixpack?

Als Sixpacklover die Frage: Hat Patrizia bei ihren vielen Muskeln auch einen richtig schönen Waschbetttbauch, d.h. ein sichtbares Sixpack?
Falls ja, steige ich sofort ins Auto...
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 27.08.2017, 10:42
Benutzerbild von mex
mex mex ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2015
Beiträge: 81
Dankeschöns: 1823
Standard

Steig ins Auto, sie hat
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 16.09.2017, 11:02
Benutzerbild von albundy69
albundy69 albundy69 ist gerade online
Womanizer
 
Registriert seit: 01.09.2009
Ort: In der verbotenen Stadt
Beiträge: 6.973
Dankeschöns: 39199
Standard Über den Versuch, ein Wildpferdchen zu bändigen

Am Freitag nutzte ich mal wieder die Möglichkeit zu einem Verifikationsfick bei Patrizia. Emotional motoviert durch einige Vorberichte und müßige Geschmacksdikussionen so in die Richtung „zu maskulin“ und „immer dieselbe Show“ ging es in eine ruhige Ecke, in der man sich an ihrem Verhalten und bei entsprechendem Geschmack an ihrem fabelhaft trainiert sehnigen Rücken aufgeilen konnte.

Patrizia, wie immer emsig im Spülen der Gläser, Ficken wie ne Drehtür, auf dem Sofa mit einfachen Mitteln effektiv aber nett baggernd, öfters mal ne coole Sofashow mit bekleidetem Schwanzsliding…dann in der Essecke angequatscht und ab auf ein freies Sofa.

Irgendwann war ich mal Zeuge, wie ein Kollege ihr klipp und klar gesagt hat, dass es eine Buchung nur dann gibt, wenn „ER“ die Kontrolle über das Geschehen hat. Diese Idee fand ich gut, denn es ist durchaus Illusionsfördernd, wenn ein Zimmer nicht jedes Mal so abläuft, dass eine Lady wie eine Spinne die Mauern der Fickbox hochklettert, die Fleischfotze ins Gesicht drückt, sich dann auf den Zeh einführt und man dann nach allen Regel der Turnkunst KO gefickt wird und zwischendurch Zeuge von Fotzen-Ejakulationsspielchen wird. Klar, das ist beim ersten mal geil – wenn sich das Drehbuch nicht ändert jedoch auf Dauer wie eine dauernde Wiederholung einer Skurillitätenshow.

Auf dem Sofa wird erst mal in Ruhe Wasser aus einem Glas geschlürft, entspannt und saugeil geknutscht. Dann die klare Ansage: „Hey, ich habe heute keine Lust auf eine Stressnummer. Lass es laaaaangsam angehen“. In einer Mischung aus Kauderwelsch wird mir Verständnis signalisiert, heftig am Schwanz herumgespielt, aufgesattelt und mit angezogenem Slip auf der Schwanzunterseite die dicken Fotzenlappen spüren gelassen. Nicht nur das: Plötzlich macht sie einen Satz mit Handtuchturban auf dem Kopp setzt auf dem Sofa zum Blasen an ... Ich werde schon panisch, hebe das Tuch: Glick gehabt: Es war geschicktes Falle schieben. Alles konform!!

Ich, ziemlich angegeilt bitte um „Zimmäh“.

Die Turnveranstaltung auf den Trennwänden der Verrichtungsboxen ist dieses mal nicht im Programm (so dachte ich zumindest), denn es wird das ruhige und oben geschlossene Zimmäh 20 genutzt, hinten rechts im Wellnessraum.

Ich stehe vor dem Fickpodest, sie reißt sich den Slip runter, ich noch halb im Bademantel und schon habe ich die Melkmaschine an der Nudel. „Biiitteeee: Kein Stress!“

Gesagt, getan. Das Laken wird ausgebreitet und sie hat verstanden, was ich will und legt sich erst mal wie stressfreie wie ne Leiche aufs Bett, vergisst aber, dass Leichen nicht plappern wie ein Wasserfall....“Kein Stress. Küsseeh, Muschi lecke, schlaaaafen.“

So ist es brav.

Und so liegt sie dort und lässt sich wie in einem härteren Massageporno schön krass abgreifen, beißen, bohrt kurz die Zunge an die Mandeln. Drückt den kleinen Arsch hoch und präsentiert die klaffende Fleischfotze zum Halb-fisten, ist klatschnass, ist aber ihrem Naturell entsprechend nicht vollkommen passiv. Das heißt: Ab und an schnappt sie nach den Eiern und dem Arsch, oder leckt einem mal heftig quer durchs Ohr, dass ich mit erigierten Männertitten fast an der Decke klebe.

Dann wird mit nach hinten gebogenen Krakenbeinen eingelocht und erstmals abgeritten. Fein: So gehört es sich für eine Nummer, bei der man die Kontrolle hat. Aber weit gefehlt. Ich unterschätze ihre körperliche Überlegenheit, werde wie von einer weiblichen Version vom Kran von Schifferstadt auf den Rücken gedreht und habe ihre leckere Fotze im Gesicht und die Mundmelke über den Schwanz gestülpt.

Was ich nicht erahne ist, dass man auch ohne Mauern beim Ficken turnen kann.

Während sie tief und genüsslich bläst krabbelt sie mit ihren Füßen die Decke hoch, ich öffne die Augen und sie bläst im Handstand. Ich sage: Geil: Tiefer und sie rutscht ab und hat die komplette Nudel bis zum Hals intus(!!!). Ich denke nur: Seeehr Geil...aber Bitte kein weiterer Stress.

Und begebe mich in die Faulfickerposition, wo sie in der Schwebeposition immer nasser werden und leicht tropfend, die Eichel mit ihrer eher weiter geratenen Kneife quält, bis ich (nachdem sie mich gebissen hat) und ich ihre Finger am Gaumen kratzend krass durch die Gegend spritze.

Wie jedes mal bin ich nass geschwitzt, will ein Päusken einlegen, um eine stressfreie zweite halbe Stunde einzulegen. Und es wiederholt sich das, was AV-Lover bereits bemängelt hat. Sie drängt auf Beendigung des Zimmers. Ich biete ihr Geld, weil ich plötzlich vollkommen skurille Schweinereien im Kopf habe und sie stammelt etwas von alte Mann, der Termin hat, davon, dass sie noch Gläser spülen will, es fällt das Wort Viagra und dass es ihr nicht auf Geld ankommt.

So liegt sie da, ich mache eine letzte Geschmacksprobe an einer amtlich zertifiziert höchst leckeren gepflegten Muschi und wir begeben uns, wie immer mit Nähe statt mit >3 Meter Abstand zum Zahltresen, wo sie nach einer leider doch etwas stressigen halben Stunde Rundumservice entschuldigend für den Quasi Abbruch nur 30€ aufruft.

Ich denke nur: Die ist bekloppt und runde auf.

An Patrizia scheiden sich die Geister. Man muss schon sehr heftig und mit allen Tricks dagegenhalten, dass sie nicht 1:1 ihre Spinnenshow durchzieht und erlebt immer wieder neue Verrücktheiten auf der Matte. Ihr Showprogramm gibt es aber auch bei mir nicht in der Langzeitversion. Bosartige Unterstellungen hinsichtlich ihres Pflegezustandes kann ich hier und für diesen Abend ganz klar dementieren. Sie war äußerst lecker, gepflegt und das gegen 23 Uhr nach einigen Turnrunden.

Nach wie vor halte ich sie für die außergewöhnlichste und krasseste Sex Sparringspartnerin die mir je begegnet ist. Ich habe aber auch Verständnis für Leute, die vor ihr Angst haben oder die wegen ihres fehlenden Kindchenschemas einfach inkompatibel sind.

Mich würde ja glatt interessieren, was mein direkter Nachfolger, der schon scharrend nach unserer Nummer auf ihre Rückkehr wartete zu berichten hat. Wenn Du eine Stunde durchgehalten hast baue ich dir einen Altar.
__________________
„…Ich mache mir jeden Abend eine Dose Thunfisch auf, damit es zumindest danach riecht als hätte ich eine feste Freundin…”
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:15 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de