freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #621  
Alt 28.03.2018, 20:52
Benutzerbild von Rivera
Rivera Rivera ist offline
Frühstücksrentner
 
Registriert seit: 28.09.2009
Ort: Im P6-Bermudadreieck
Beiträge: 2.191
Dankeschöns: 42920
Standard Sky am 28.03.18

Die erneute Anwesenheit von Brenda war Grund genug, wieder in Varresbeck aufzuschlagen.

Leicht aufgestocktes Line-up mit Mia, Angela, Dulce, Carla (griffig), Carine/Karin (noch griffiger), Brenda und Vicky, wohl um für die Osterfeiertage gewappnet zu sein. Während meines Aufenthaltes immer in etwa eine Handvoll Mitstreiter zugegen.

Buchung 1: Brenda – Kolumbien

Wie schon bei unserer Erstnummer dauerte es nur wenige Minuten zwischen Betreten des Clubs und Zimmergang. Brenda kennt ihre Pappenheimer genau und hatte mich sofort am Wickel. Ich kam noch nicht mal dazu, den Anfangskaffee zu trinken und wüsste nicht, wo ich mir das sonst gefallen lassen würde.

Brenda hat kein Problem damit, wenn die Action nach 20 Minuten bereits beendet ist. Ich aber auch nur dann, wenn mir irgendetwas gefehlt hätte; das war nun wirklich nicht der Fall. Nahezu tabuloser Service, absolut top!


Buchung 2: Vicky – Paraguay

Eigentlich viel zu früh hatte ich Vicky an der Backe. Das mehrminütige Knutschkonzert an der Theke war jedoch dermaßen grandios, dass mir von unten her Einsatzbereitschaft signalisiert wurde. Etwas holprige Verständigung, da sie kaum Deutsch oder Englisch spricht. Spielte aber kaum eine Rolle, da alles andere prächtig fluppte.

Der ihr vorauseilende sehr gute Ruf bestätigte sich auf dem Zimmer vollends. Vicky performt überwiegend auf die zärtliche und sinnliche Art, ohne sky-typische Sauereien aus dem Blick zu verlieren. Jedenfalls erlebte ich eine von viel Sympathie geprägte zeitlose halbe Stunde mit dieser netten und hübschen Paraguayerin, an der ich wahrlich nichts auszusetzen hatte. GF6 und diverse Pornosex-Prisen in fließendem Übergang und ohne Einschränkungen.

Vicky bleibt noch bis Ende April, wenn ich sie richtig verstanden habe.

Fazit: bis
Leidenschaftlicher und inniger Latinaservice. Sehr empfehlenswert, sieht man mal von der fast fehlenden verbalen Verständigung ab.

Kurzübersicht Vicky

PY, ca. 30
Lange glatte mittelblonde Haare, KF 36, B-Cups (fest),
155 cm, kaum Deutsch und Englisch


OV: Sehr variabel und ausgewogen, top!
EL: Ja, ausdauernde Eierschleckerin
ZA: Ansatzweise
Augenkontakt: Ab und an
ZK: Sehr innig und tief; Knutschmonster!
Lecken: Ausgelassen, die Kuss-und Blassequenzen waren zu ausgedehnt
Fingern: Überall no Problem
GV: Doggy, Reiter und Missio; Vicky präsentiert sich sehr ambitioniert geht jedes Tempo mit
GF6-Faktor: Mittel bis hoch
Porno-Faktor: Niedrig bis mittel
Professionalitätsfaktor: 80%
Optik: Hübsche blonde und hellhäutige Latina
Nähe: Sehr hoher Ausschlag

Beim oft diskutierten Für und Wider zum Sky bleibt jedenfalls zu konstatieren, dass man sich hinsichtlich der ansonsten grassierenden Serviceeinschränkungen bzw. Preiskobereien hier offensichtlich keine Gedanken zu machen braucht. Ein nicht unwesentlicher Faktor, wie ich finde.

Gegen 16 Uhr war also das Pulver bereits verschossen, keine günstige Uhrzeit, um (trotz Osterferien) über stark belastete A46 und A3 den Heimweg anzutreten. Beim nächsten Mal wird das Sky-Zeitfenster paar Stunden nach vorne verschoben.
Mit Zitat antworten
  #622  
Alt 31.03.2018, 01:49
nowak nowak ist gerade online
Besamer
 
Registriert seit: 11.01.2017
Ort: kölle
Beiträge: 82
Dankeschöns: 4833
Standard Hausverbot im Sky!

Da ich wegen eines "Rote-Ampel-Desasters"meinen Führerschein für 3 Monate abgeben mußte,hab ich mich heute in das Abenteuer ÖPNV gestürzt.
Von Haustür zu Haustür 1h45min.,gar nicht so schlecht,zumal ich vom Zug aus den Stau auf der 46 sehen konnte.
Mit dem Bus wäre ich näher ans Sky herangekommen,aber den 12min. Fußweg habe ich gerne in kauf genommen,um mit der Schwebebahn ins Sky zu schweben.

Um 17:30Uhr komme ich im Sky an.Als mir die Tür geöffnet wird kommt mir dieser typische Skygeruch entgegen und als "Pawlovschen Reflex" habe ich sofort einen gepflegten Halbsteifen.(schreibt man Pawlov so?Egal!)
Der Halbsteife wird sofort zum Vollmast als ich auf

CARLA

treffe.Nach der Fahrt brauche ich aber erstmal ein Mineralwasser.
Carla im Arm will ich mein Wasser trinken aber meine Hand zittert,so geil bin ich auf das Mäuschen.Das ist mir so extrem schon lange nicht mehr passiert.
Was soll ich sagen,sofort aufs Zimmer.Hier geht es richtig schön zur Sache, ich komme allerdings, weil Carla mich so unglaublich anmacht ,viel zu früh.
Was solls,war klasse mit Ihr.

An der Theke hab ich dann ein Bier getrunken,war ja ohne Auto da;hat alles seine Vor-und Nachteile.
Nach einem Schwätzchen mit einem SPD-Mitglied(sehr interessant)hat sich dann

MIA

mich geschnappt.
Was soll man zu diesem Engel noch schreiben?
Bemerkenswert ist höchstens,wie Sie mich geritten hat;erst ganz langsam und schmusig,um dann von null auf hundert in die Hocke zu gehen und mir ein sensationelles,kreiselndes Finale zu bescheren.Das war extraklasse nach allen Regeln der Kunst.

Nach einer kleinen Stärkung(es gab,unter anderem,gegrillten Lachs;sehr lecker)durfte ich mir ja weitere Biere genehmigen.An der Theke traf ich Kollege Butterfly.
Danke für die wirklich amüsante Zeit mit Dir und dem anderen Kollegen,und danke fürs Heim bringen.
Die letzte Dame des Abends sollte

VICKY

sein."Dame"ist das richtige Wort für dieses zurückhaltende Wesen.Auf dem Zimmer bietet Vicky sehr zärtliches,wundervolles Gebläse.Beim vögeln bin ich allerdings erstaunt was dieses Persönchen und vor allen Dingen diese winzige Muschi so alles wegstecken können.
Zum Finale bin ich nicht gekommen,wohl dem Bier geschuldet.
Ich will das Zimmer abbrechen;war auch so schön,und die Zeit war eventuell auch schon rum.
Da habe ich aber die Rechnung ohne Vicky gemacht!"Du nix kommen!Nooo!"
Jetzt zeigt Vicky,daß Sie nicht nur zärtliches Gebläse kann.
Ich komme schließlich mit karacho.

Als wir schon aufbrechen wollen komme ich mit einem weiteren Kollegen ins Gespräch.Dieser beschwert sich ihm sei die Atmosphäre zu ruhig und zu chillig.
Daraufhin schlag ich ihm vor doch mal ins Samya zu gehen und erzähle ihm was da so abgeht.
Unterbrochen werde ich lautstark von Jörg dem Besitzer des Sky.Der sagt Werbung für einen anderen Club in seinem Club zu machen ginge ja wohl gar nicht.Ich will mich entschuldigen komme aber nur bis zu "entschuldige i..."da schmeißt Jörg mich raus.
Draussen warte ich auf Kollege Butterfly,der versucht die Wogen zu glätten.Als er raus kommt,kommt Jörg mit raus und erteilt mir Hausverbot.

Lieber Jörg,
ich bin mir sicher,daß Du hier mitliest.
Deswegen auf diesem Wege meine ehrliche Entschuldigung.
In Deinem Club lauthals einen anderen Club anzupreisen geht wirklich gar nicht,entschuldige bitte.
Seinem Gast,seinem Kunden noch nicht einmal die Möglichkeit zu einer Entschuligung bzw. Klarstellung zu geben geht allerdings auch nicht.
In den zweieinhalb Jahren die ich Deinen Club besuche habe ich diesen gegenüber Kollegen öfter angepriesen als alle anderen Clubs zusammen.
Vielleicht machst Du Dir die Mühe und liest nach,was ich hier zum Sky geschrieben habe.
Vielleicht schreibst Du mir ne PN.
Würde mich freuen.
Wenn nicht,schade für uns Beide.

Bis dann,vielleicht, nowak

Euch Allen frohe Ostern und erst dicke,dann dünne Eier.
Mit Zitat antworten
  #623  
Alt 31.03.2018, 09:41
Benutzerbild von Macchiato
Macchiato Macchiato ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 3.238
Dankeschöns: 8311
Standard

Hallo,

nach Rücksprache mit dem Anbieter ist die Entschuldigung angenommen und weiteren Besuchen steht von Seiten des Sky Saunaclubs nichts mehr im Wege. D.H. Hausverbot ist zurückgenommen.

Persönliche Anmerkung:

Aus eigener Erfahrung (zwinker, zwinker) kann ich sicher sagen, dass es eher unklug ist, in Puffs zu laut über andere Läden zu philosophieren. Beinahe sicheres Kriterium zum Rauswurf sind Tipps an die Ladies, wo es doch angeblich viel geiler und lukrativer sein soll, als dort, wo man sich gerade befindet. In der Vergangenheit mussten wir leider erleben, dass Trittbrettfahrer aus Foren oder Fanclubbeauftragte zugunsten diverser Läden mit mauer Besetzung etwas deutlich übers Ziel hinausgeschossen sind, und Ladies regelrecht abgeworben haben. Teilweise bewegen sich auch Mitarbeiter von Mitbewerbern in Konkurrenzpuffs, um verdecktes Guerilla-Marketing zu betreiben. Mittlerweile habe ich sehr großes Verständnis für Anbieter, die deswegen manchmal ein wenig überreagieren, übers Ziel hinausschiessen und es jemanden trifft, der eigentlich nichts böses im Schilde geführt hat.
Mit Zitat antworten
  #624  
Alt 03.04.2018, 21:50
MrEisenhart MrEisenhart ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2012
Beiträge: 23
Dankeschöns: 413
Standard

Hola!
Jetzt kann ich endlich auch mitreden vom Sky! Angefixt von euren Berichten hier hatte ich letztens die Möglichkeit, dem Sky einen Erstbesuch abzustatten.

Es war Samstags, ich war pünktlich um elf vor Ort..mit mir kam direkt noch ein anderer Gast an...okay, dann mal hinterher :-)

Eintritt gezahlt, Kurzeinweisung erhalten und dann ab unter die Dusche.

An der Theke angekommen, erstmal einen Kaffee getrunken, welcher ausgezeichnet war...Da ich die Damen nicht namentlich kenne, kann ich das Lineup nun nicht aufzählen...auf jeden Fall setzte sich dann Anna zu mir und gab mir auf meine Fragen Antworten...bis ein beherzter Griff unter den Bademantel meinem Reden ein Ende bereitete und den ersten Zimmergang einleitete..dafür war ich ja hier :-) Ihr habt wirklich nicht untertrieben...
Anna ging ab wie Schmitz Katze! Nach einem endgeilen Gebläse sattelte sie auf und fickte mich richtig durch, währens ich ihrer geilen Titten liebkoste und den Arsch knetete...dann ging es in die Missio, wo ich sie bis zum Anschlag nagelte..gekommen bin ich dann in der Doggy-Position, wo
ich den Anblick ihres geilen Arsches nicht lange stand halten konnte.
HAMMER! Eine tolle Frau wie ich sie liebe...mit den Kurven an den richtigen Stellen und kein junges Küken mehr! Top Frau!

Nachdem ich mich bei einem weiteren Kaffee von der Nummer erholt hatte,s chaute ich mich im Club um..mir hat die Location gut gefallen...viele Sitzmöglichkeiten, ein wenig verwinkelt..Sauna, Pool, Außenbereich..alles prima!...Da Essen wurde gerade zubereitet und roch schonmal sehr gut.

Nach und nach kamen weitere Ladys an..es waren gegen halb eins dann so 4-5 Mädels vor Ort bei ca 4-5 Eisbären...alles ganz easy.

Eine ältere Lady mit geilen Mörderboobs war auch dabei, bevor ich jedoch Kontakt aufnehmen konnte, war sie auch schon gebucht :-) Np...waren alle sehr ansehnlich :-)

Dann gesellte sich die nächste Dame zu mir...ich krieg leider den Namen nicht mehr auf die Reihe...dunkler Teint, lockige Haare, ich würd sagen 1,60 cm groß...da mein Zeitfenster nicht allzu groß war, hab ich was mit ihr getrunken und bin dann ab aufs Zimmer...wieder eine geile Nummer!
Feuchte Küsse, Schwanz lutschen, Eier lecken ..meine Latte war mörderisch :-) Dem wurde dann durch geiles Ficken in der Missio versucht abhilfe zu schaffen....so schnell hintereinander ging das aber dann doch wohl nicht, so
dass ich schon abbrechen wollte.....von wegen...ich wurde weiter heiß gemacht und bei heißen Küssen und einem geilem Handjob in ich dann zum zweiten Mal gekommen!

Danach musste ich dann auch (leider) aufbrechen.

Fazt:
Coole Location mit superheißen Girls..wer auf Latinas steht und nicht auf magere Gerippe ist hier sowas von richtig!!!!
Mit ein paar Worten Spanisch hat es mir viel Spaß gemacht mit den Girls zu
plaudern, bevor es dann so richtig geil zur Sache geht.
Wiederholung? SI!
Mit Zitat antworten
  #625  
Alt 04.04.2018, 21:50
roadrunner12 roadrunner12 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2016
Beiträge: 12
Dankeschöns: 453
Standard Heute im Sky

Heute Abend schwer müde ins Hotel geschleppt, unter die Dusche, danach schon besser und überlegt:
Auf nen Quickie in D'dorf zu den launigen Hühnern oder noch ausgedehnt die sichere Bank im Sky wählen und für Letzteres entschieden.

Also ca. 19 Uhr im Tal der Wupper eingelaufen, Dulce öfnete mir und rief zu meiner Freude sogleich Carla herbei.

Also mit Carla an der Bar verabredet, wieder Dusche, und nix wie ab zu ihr aufs Sofa.

Nach gemütlichem üblichem geilen Geturtel ab aufs Zimmer mit ihr und: alles richtig gemacht, super Zimmer, wie von mir erträumt mit allem was mein Herz begehrt, insbesondere richtig tiefem BJ.
Carla hat m.E. gewichtsmäßig während Ihrer Abwesenheit etwas zugelegt, aber immer noch lecker mit Kurven an den richtigen stellen.

Danach Stärkung am Buffet, Ziggi und Bier im Raucherraum und zurück an die Bar, wo ich Angela direkt abfing und das Spielchen wieder von vorn, diesmal Einleitung auf dem Barhocker und nach 10 Min. ab mit Ihr aufs Zimmer und: wieder alles richtig: Super schmusig, leckere Küsse, fingern in die Mumu, Verkehr mit ihr drauf und drunter, richtig geil gevögelt und abgespritzt.
Nette Verabschiedung, Dusche und mit Kuchen gesrärkt in den Raucherraum.

Leider füllte sich das Sky, so dass geschätzt vielleicht jetzt 7 Dreibeiner auf [die anwesenden DL

Dulce (Empfang und Bar), Angela, Carla und Brenda kamen und die drei Aktiven mit der Bedienung der Kunden wohl nicht mehr nachkamen.

Trotz einiger Warteschleifen im Lokal und Getränke sowie Ziggis kam ich nicht mehr zum Zug.

Trotzdem verließ ich recht den den Club und freue mich auf eine Wiederholung, die in den kommenden Wochen sicher stattfinden wird.
Mit Zitat antworten
  #626  
Alt 09.04.2018, 16:35
Benutzerbild von General
General General ist offline
Steht immer ..seinen Mann
 
Registriert seit: 01.06.2015
Beiträge: 74
Dankeschöns: 2684
Standard

Ort: Auf heimischen Schlachtfeldern
Anzahl Gegner: 3
Anzahl Schlachten: 3x 60 min


Moin Kameraden,

der General kehrt auf die Schlachtfelder im Tal zurück.

Anwesend waren: Maria (neu), Dulce, Angela, Carla und Brenda

Sonntag 1400 – der Parkplatz noch leer, kehrt der General ins Sky ein und wird von Dulce begrüßt.

Kaffee, Sofa, Maria
Maria (neu, lange Haare, kräftiger und Holz vor der Hütte) gesellt sich zum General und die ersten Küsse sind fällig.
Auf dem Zimmer entwickelt sich keine Schlacht, der General bekommt eine Lektion erteilt, die die Kanone nach 30 min zum brutalen Abschuss bringt.
Maria war immer an mindestens 3 Stellen am Arbeiten. Französisch, Mexikofinger, Hand am Munitonslager – oder Bearbeitung des Muntionslager mit der Zunge, Hand an der Kanone, Mexiko….. sehr Abwechslungsreich.
Ihre Brüste sind groß und weich und wurden auch mit einbezogen.
Abzüge in der „B-Note“: nach 45 min meinte sie, die Stunde wäre rum.

Carla ließ dem General nicht allzu viel Pause. Schwang sich mit aufs Sofa und machte den General heiß.
Gegen die Argumente kommt Mann nicht an.
Carla bietet auf dem Zimmer eine Top Performance, mit allem was dazu gehört, Blasen, lecken, Reiter reverse, Reiter, Misso, aber die Pause war zu kurz, Carla traurig, dass es nicht zu einem Abschuss gekommen ist.

Nicht nur die Mädels sind lecker im Sky, auch das Essen und das Bierchen….

Nach einer längeren Pause setzte der General sich vors Fernsehn, Brenda lag auf der Liege und döste vor sich her. Nett, den Hintern anzuschauen, interessanter als fernsehen.

Irgendwann merkte sie, dass sie nicht mehr alleine ist und kam zum General.
Küsse, Küsse, Küsse, schon auf der Couch legte sie ihren BH ab und der General bekam die Brust.
Zimmer !!!!
Der General hat noch nicht den Kampfanzug aus, hängt Brenda schon an der Kanone und bläst diese in Bereitschaft.
Sie legt sich auf den Rücken, der General auf sie und darf Schlitten fahren.
Geleckt wurde auch lange, bis zur Erschütterung.
Küsse, Küsse, Küsse, dann wird nochmals geblasen und geritten bis der General Brenda abwirft und auf den Rücken legt.
Dem General ist nach Slow Motion, ganz langsam aber tief….. huiiii
Brenda geht verdammt gut mit und es dauert eine gefühlte Ewigkeit.
Der Schuss löst sich dann mit ein wenig Handarbeit.

Wow, und das war „nur“ ein Stundenzimmer?!? Dem General kam‘s länger vor.

Noch nen Bierchen, als Nachtisch noch ein Stück Kuchen….. und mit leerer Kriegskasse, die Munition verschossen, wurde Zeit für den geordneten Rückzug.


gez. Der General
__________________
Natürlich kennt "Der General" die Definition von SOLDAT:
Soll Ohne Langes Denken Alles Tun.
..... ALSO dann ..... auf zur nächsten Schlacht
Mit Zitat antworten
  #627  
Alt 22.04.2018, 21:48
Benutzerbild von General
General General ist offline
Steht immer ..seinen Mann
 
Registriert seit: 01.06.2015
Beiträge: 74
Dankeschöns: 2684
Standard Der Größenwahn des General

Anzahl Gegner: 2
Anzahl Schlachten: 1x 120min, 1x 60min


Moin Kameraden,

als Liebhaber der französischen Kampfart und als Nachfolger des französischen Generals Napoleon, verfällt nun auch der General in den Größenwahn.

Samstag 1500 – einige Kameraden schon vor Ort, dem General wird Anna zur Seite gestellt, die den General nicht nur mit Namen, sondern auch mit reichlich Küssen begrüßt.
Auf dem Sofa geht es mit küssen, knutschen und streicheln weiter.

Im Zimmer dann verfällt der General in den Größenwahn und bucht Anna für 2 Std.
Natürlich gibt’s hier auch eine wilde Knutscherei, bis der General in unteren Tal landet und mit Anna spielt.
Geleckt, gefingert, bis Anna kurz vorm Höhepunkt ist, STOP… und wieder von vorne. Das Spielchen ein paarmal wiederholt, bis der General ein Einsehen mit seiner Gegnerin hat und die Nummer, unter heftigsten Erschütterungen, durchzieht – auch hier ein Anflug von Größenwahn, spielt man mit der Gegnerin, wenn man weiß, dass Sie kurz darauf zurückschlägt???

Tja, jetzt war Anna an der Kanone und der General muss zugeben, dass Sie das Start/Stop-Spielchen bis zu Perfektion beherrscht.
Die Kanone wurde mehrere Male in Abschussbereitschaft gebracht, aber auf den Zündfunken wurde verzichtet.
Der General war kurz vor dem Kapitulieren, da erfolgte dann doch noch der Abschuss mit Brachialgewalt, dass die Kanone und das Munitionslager schmerzten, und es dem General fast schwarz vor Augen wurde.
So was hat der General auch noch nicht erlebt.
Kurzer Blick auf die Uhr, die erste Schlacht dauerte 80 min…. puh ist Größenwahn schön.

Anna sagt zum General: „cinco minutos relax“ – „Hey Süße, der General hat fertig“
„Denkste“ – wenn Anna sagt, 5 Minuten Pause, dann sind das auch nur 5 Minuten!

Dann legte sie wieder los, diesmal ganz zärtlich und zur Überraschung des Generals zeigte alsbald die Kanone wieder Gefechtsbereitschaft an.

Diesmal wurde der Französischunterricht beiderseits fallen gelassen und es ging sofort in den Nahkampf. Dieser wurde in der ersten Runde total vernachlässigt und außerdem schritt die Zeit voran. Eigentlich bescheuert, da hat man ein 2 Std. Zimmer und trotzdem Zeitdruck?!?

Nach einiger Zeit ließ die Standfestigkeit dann doch nach, aber Anna korrigiert das mit fachkundiger Handarbeit, die dann noch heftiger wurde – und wirklich in einen zweiten Abschuss endete.
Blick auf die Uhr – oh 10 min überzogen – Aber wenn Anna bei der Ehre gepackt wird, und die einen zweiten Abschuss haben will, dann muss das wohl sein.

Pause, nett mit Kameraden unterhalten, Carla neckte den General immer mal wieder, aber nach dieser Schlacht war Pause angesagt.

Irgendwann landete Carla doch auf dem Schoß des Generals und wusste wundersamer Weise über das vorherige Zimmer mit Anna Bescheid (petzt da jemand, oder war es so laut im Zimmer ohne Türe?).

Bei Carla gab es auch reichlich Küsse, Französisch und irgendwann wurde aufgesattelt und geritten, bis ja bis sie sich vorbeugte und mit verschränkten Armen sich auf die Brust des Generals aufstützte, weiter ritt und mit großen Kulleraugen den General anblickte.
Irgendwie sah das so lustig aus, dass der General lachen musste, was erst zu einem „bösen“ (aber süßen) Blick von Seiten Carlas führte, dann lachte sie mit.
Ok, ein Abschuss erfolgte nicht, auch nicht mit Handarbeit obwohl Carla alles gab, die vorherige Schlacht hat dem General wohl für die nächsten Tage die Munition geraubt.

Nach den anstrengenden Schlachten noch was Kalorien nachgefüllt, zwei kastrierte Bierchen und den Rückzug angetreten.

<Größenwahn an> vielleicht sollte der General auch mal ein 3 Std. Zimmer machen <Größenwahn aus>

gez. Der General
__________________
Natürlich kennt "Der General" die Definition von SOLDAT:
Soll Ohne Langes Denken Alles Tun.
..... ALSO dann ..... auf zur nächsten Schlacht
Mit Zitat antworten
  #628  
Alt 23.04.2018, 23:21
Benutzerbild von Dr. Rainer Klimke
Dr. Rainer Klimke Dr. Rainer Klimke ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2016
Ort: Zwischen den Gegnern von Worringen
Beiträge: 222
Dankeschöns: 15021
Standard Abmarsch zum SKY

Hallo FK ,

durch besondere Umstände änderten sich meine Buchungspläne für heute.

Ergo , ich beziehe mich auf den Berichterstatter vor mir , den Herrn
General , Abmarsch zu Manöver B dem SKY .

Die kommandierende Offizierin DULCE stellte mir als Adjudantin ANNA zur
Verfügung , die Uniformübergabe und Reinigungsvorgang begleitete .

Nach kurzer gemeinsamer Geländeerkundung an der Bar Kaffee fassen und
Kommando "Zunge in den Hals" , gleichzeitig Kundschafterdienste von
ANNA´s linker Hand an meiner Kanone .

Da ich den geschätzen FK General hier nicht kopieren möchte , fahre ich
im Doc - O- Ton fort.

Fuego , Fuego als ich ANNA´s Doppel DD`s oder EE´s heraushole .
Die Post geht ab auf den Barhockern >> auf zum nächsten Bett.
Vamos , vamos a la habitacion .

Ich warte kurz im Zimmer , dann kommt ANNA mit all ihren Utensilien
zurück .
Wir landen heftig züngelnd im gegenseitigen Auffressmodus im Bett , ich spüre die üppigen Boobs auf mir .
Sie dreht den Kopf nach Süden und startet ihr Blasfeuerwerk nach ANNA - Latina - Art , dabei greife ich ihr fest in die Haare.
Sie gönnt mir ein kurzes 69 Intermezzo , geht aber dann sofort wieder in
Klein - Doc "schleckauf Modus , bis es in meiner Körpermitte pocht .
Ich bitte die üppige Lady zum Tittenfick , nehme dabei die
"Leche - Spender" fest in beide Hände .
Die schöne DD Melkaktion stimuliert meine Kopolatios - Lüsternheit .
Ich mache meiner drallen Reiterin den Hengst von unten , knete dabei diese
dicken Brüste .
Irgendwann bin ich so übererregt das ich mir meine "Leche" mit der Hand
rausholen lasse , dabei drückt ANNA ihren üppigen Körper fest an mich .
Zum Abschluss werde ich schön sauber geputzt und mit Küsschen verabschiedet .

Mucias Gracias , ANNA .

Nach einem leckeren Kaffee stärke ich mich am frisch zubereiteten warmen
Büffet , das Essen ist wirklich lecker . Ich versuche die schüchterne kleine Köchin auf spanisch zu loben , was aber nur teilweise gelingt.

Wenn ANNA´s Brüste DD-EE sind , so hat Dulce noch einiges mehr
"vor der Hüttn" .
Ich würde sagen EE - FF , sie zeigt sie mir Stolz an der Bar und ermuntert mich diese Granaten anzufassen.
Ein Blick auf ein Sofa vor der Bar lenkt mich ab von Dulce , dort sitzt heute die mit Abstand schönste Frau im SKY .
V I C K Y .

Ich stelle mich kurz vor und lerne auch die nette Daniela kennen .

Im SKY hat man die Qual der Wahl unter vielen sehr verschieden attraktiven
Latina Frauen .
Als ich aber V I C K Y sah , wußte ich genau , wer meine 2. Bettgefährtin werden sollte .
Jedoch verbrachte ich die meiste Zeit meiner Reload - Phase damit Dulce`s
"Jagdobjekt" zu sein .
Sie setzte all ihren Charme und ihre Überredungskünste ein , das schmeichelte zwar meinem Ego , doch dann war es soweit ...

Ich lud VICKY ein mit mir zum Tete a Tete auf ein anderes Sofa zu kommen.
Meine Intuition stimmte , es begann ein zärtlicher Reigen aus Küssen , liebkosen und streicheln mit einer sehr zugewandten schönen Frau .

Wie von selbst landeten wir auf dem Zimmer , VICKY zog ihr Mieder aus ich bewunderte einen perfekten Frauenkörper .
Auf dem Bett wurde der zärtliche Reigen wieder aufgenommen setzte sich aber dann in dem zelebrieren von VICKY´s "Eis am Stiel" fort .
Ich ließ mich einfach fallen und genoss es ihren Mund und ihre Zunge an mir zu spüren.
Das Zeitgefühl langsam verlierend ,suchte mein Mund ihren Mund zu tiefen und innigen ZK `s , immer lüsterner werdend, leckte ihre wundervollen B-Cups bis das die hellrosa Nippel mir entgegen wuchsen .
Mmmhhh , aktives genießen eines schönen Frauenkörpers , der sich einem
hingibt .
Meine Finger streichelten die steifen Nippel mit den weichen Naturbrüsten weiter , während mein Mund den Mund in der Mitte ihres Körpers berührte.

VICKY wollte es ... zwei Finger ihrer rechten Hand präsentierten die noch nach außen kleine Klit .
Mit Inbrunst aber vorsichtig verwöhnte ich VICKY´s kleine Venusmuschel , immer kühner werdend .
Mein forschender Finger wurde nach einiger Zeit auf der Suche nach dem Lustpunkt schmatzend begrüßt.
Das Rinnsaal der Lust schwoll im gleichen Maß an , wie sich das Tor der Lust
öffnete.
Vicky streichelte sehr zärtlich meinen Kopf , dann schlossen sich die sehr zarten Innenseiten ihrer Oberschenkel um ihn.
Unsere Augen trafen sich , ihr Blick signalisierte mir ihren Wusch nach Positionswechsel welcher durch Küsse begleitet wurde .
Ihr Mund wurde fordernder , so das meine Männlichkeit ihr rasch entgegen
wuchs .
Ihre nasse weite Spalte wurde von zwei meiner Finger fester gestreichelt gleichzeit durchgevögelt , ihre Hand spielte meine Panflöte zum großen zuckenden Finale .

Mucias Gracias , mi Corazon . Herzlichen Dank , liebe VICKY .

Den späteren Nachmittag unterhielt ich mich sehr anregend mit einem
irischen Stammgast aus Dublin , der sehr gerne im FC liest .

Vielen Dank an Jörg und Lingh sowie an die anderen netten Chicas aus dem
SKY.

So long , Doc .

AWL : VICKY , ANNA , Dulce , Daniela , Shakira ,Carla .
Mit Zitat antworten
  #629  
Alt 24.05.2018, 08:42
roadrunner12 roadrunner12 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2016
Beiträge: 12
Dankeschöns: 453
Standard Sky am 23.05.18

Anwesend Brenda, Carla, Darling, Dulce, Betty, Anna und Angela (leider selber nicht gesichtet), Natalia

Empfang durch Natalia und Betty, jedoch erst Mal die Lage gecheckt, dann glücklicherweise Carla in die Arme gelaufen und ein tolles erstes Zimmer mit ihr (super tiefes Blasen, starker Ritt und geil in der Missio beendet) genossen.

Dann am Buffet gestärkt und wieder auf die Suche.

Debora leider für Kurze Zeit in den Urlaub entfleucht, in der vergangenen Woche ein super 1-Stunden Zimmer mit ihr gehabt.

Brenda mehr oder weniger dauergebucht, dann in Ermangelung verfügbarer Alternativen mit Anna angebandelt und nach mehreren Wochen mal wieder mit ihr ein weiteres Zimmer klar gemacht.
Leider nicht so mein Fall, der berühmte Funke springt nicht wirklich über (liegt nicht an ihr, sie gibt sich redlich Mühe). Für meine Verhältnisse sehr eng gebaut, was das Vergnügen etwas schmälert.

Danach wieder Pause, hoffte Angela aufzugabeln, leider Fehlanzeige.

Carla hats dann rausgerissen und den Abend mit dem dritten Zimmer zu einem mehr als versöhnlichen Abschluß gebracht.

Nach drei Stunden wiederum zufrieden die Lokalität verlassen, freue mich auf den nächsten Besuch.
Mit Zitat antworten
  #630  
Alt 03.06.2018, 14:35
Benutzerbild von General
General General ist offline
Steht immer ..seinen Mann
 
Registriert seit: 01.06.2015
Beiträge: 74
Dankeschöns: 2684
Standard Happy-Kadaver-Day

Anzahl Gegner: 3
Anzahl Schlachten: 3 x 60min


Moin Kameraden,

es ist Happy-Kadaver-Day, ein Tag für glorreiche Schlachten.

Also zum Schlachtfeld, wo die Feldküche den leckeren Seranoschinken bietet (Kadaver No. 1 – der Dank geht an das Schwein, dass das Bein gespendet hat)

Früh angekommen, muss so um 1130 gewesen sein (ja, der General lernt, ein Feiertag ist im Sky ein „normaler“ Tag – offen ab 1100), nur ein anderes Gefährt auf dem Parkplatz, also reichlich Platz, um die Kutsche zu verstauen.

Dulce am Empfang, Schlachtfeldpauschale abgedrückt und, ohne Begleitung, ab zum Umziehen (klar doch – auf dem Schlachtfeld gilt ein strikte Kleiderordnung).

Kaffee, die meisten Chicas waren noch am Frühstücken – Anna reserviert die erste Schlacht, musste aber erst mal eine rauchen – ähm wie war das… „Nach dem Essen sollst du rauchen – oder eine Fr….
Und wirklich, man glaubt es im Sky nicht - der General wurde diese 5 Min. - nein, nein, es betrifft ersters (Anna – Rauchen) in Ruhe gelassen ?!?

„Oben“ war noch nicht fertig – also ab in eines der berühmt berüchtigten, und so genannte „Zimmer“.

Anna, wie immer top – von schmusig bis Porno – was immer MAN (also der LKW) will.
ZKs, abgreifen, fingern, Poposliding (oder wie immer man das denn nennen kann?!? (Anna liegt auf dem Bauch, und des Generals Kanone befindet sich zwischen den Pobacken?!? Gibt es dafür einen Fachausdruck?)
Spanisch kann Anna auch (ne, schon klar, die Sprache….. und das andere).
Franze, Misso, Reiter, Thaidoggi, Misso, Peng – Kanone abgeschossen, General platt… puhhhh… (Kadaver No. 2 und viellicht 3 – angeblich war Anna auch platt)

Bisschen Früh- oder Spätstück… Kadaver No. 1 war aufgeschnitten, schmeckt auch auf Brötchen (also fernab der Etikette – verratet das keiner einem Spanier).

Natalie war der absoluten Meinung, dass der General genug Pause hatte und ER wurde heftigst angemacht.
Nach 20 min Couchaktion war der General (ER) und auch „DIE“ (Kanone) weich- und gleichzeitig hartgekocht… aber der General stellte eine Forderung: diesmal nach oben.
Also musst Carla mit Jolie? (Küche/Reinigung) eine Matratze hochschleppen, was die super drauf hatten, scheint so, als ob die das schon mal gemacht haben?!?

Carla forderte als Danke die nächste Schlacht.

Also ab in Zelt, es weht ein lauer Wind durch die „fehlenden Zeltplanen“ (richtig angenehm) und die Schlacht begann.
Auch hier ZK, französisch und dann ins spanisch wechselnd. Natalie übergoss beide Körper mit Öl, und das spanisch wurde noch fließender. So lernt man gerne eine Sprache.
Langer Reiter, und noch längeres Misso…. Hand - aber es erfolgte leider kein Abschuss (was dem General eigentlich klar – aber wer kann den Waffen DER Latinos widerstehen?)
Natalie traurig – der General trotzdem glücklich….
Kadaver No. 4 = Die Kanone

Und ab gings in die Kombüse.

Kombüse – KKK (achnee – Kaffee und Kuchen gabs, den Korn leider nicht – also nur KK).

Bisschen mit Kameraden über die Schlachtfelder der Welt gequatscht, waren aber auch alle der Meinung, dass die Kampfleistungen der Gegnerinnen im Sky kaum zu toppen sind.

Brenda tauchte auf, und gesellte sich zum General und testet die Kanone an.
Nachdem die Kanone Gefechtsbereitschaft anzeigte, wollte Brenda aufs Zimmer, der General aber nicht und zeigte nach oben. Ein Grinsen huschte über Brendas Gesicht und ab ging es nach oben.
Küssen mit Brenda ist richtig geil, französisch kann Sie auch, spanisch diesmal nicht.
Lecken bis zur Aufgabe (hmmm ), Missio langsam und schnell, (keine Ahnung wie heißt das, wenn man wie ein „T“ und wie eine „Schere“ liegt?), Misso nochmals, laannnngggggsaaaamm – Brenda stößt Kampfeslaute aus… Der General fällt kurz drauf in das Kampfgeschrei ein.
Brenda fertig (Kadaver No. 5) und der General hat auch total fertig (Kadaver No. 6).

Das war mal wirklich ein HAPPY KADAVER DAY im Sky.

Einzig Carla war traurig, da der General das „Danke“ fürs Matratze schleppen nicht gemacht hat und Sie war böse mit dem General (ob es sich gibt bis zum nächsten mal? – Bestimmt)


gez. Der General
__________________
Natürlich kennt "Der General" die Definition von SOLDAT:
Soll Ohne Langes Denken Alles Tun.
..... ALSO dann ..... auf zur nächsten Schlacht
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
anblasen, dulce, geile latinas, sky-saunaclub.com, sky-saunaclub.de, wuppertal

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:14 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de