freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 28.04.2018, 21:41
br2016 br2016 ist offline
Gefühlsficker
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 596
Dankeschöns: 21422
Standard Freude 39: Eda, Anfang 20, Bulgarien

Name: Eda
Herkunft: Bulgarientürkin
Deutsch: nein
English: no
Alter: Anfang 20
Größe: 1,60-1,65m
Körper: schlank
Oberweite: platte A-Tellerchen
Haare: derzeit lange blonde Haare
Tattoos: diverse
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.04.2018, 21:42
br2016 br2016 ist offline
Gefühlsficker
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 596
Dankeschöns: 21422
Standard

Die Dame war im letzten Jahr schonmal da, wobei ich ihren Namen nicht auf dem Schirm hatte. Sie hat eine nonchalante Ausstrahlung, neutralen Gesichtsausdruck und reagiert kaum auf das, was um sie herum passiert. Beim letzten mal waren ihre Haare braun, diesmal blond und lang. Ein paar Tattoos sind dazugekommen.

Sie stellt sich jetzt als Eda vor, spricht weder Deutsch noch Englisch. Auf der Couch ein passiver Eindruck: sie lässt sich streicheln und auf die Lippen küssen und macht sonst nichts. Ich hab ein eher schlechtes Gefühl, aber die Optik gefällt mir und wo wenn nicht in einem 30€ Laden kann man auch mal ein Experiment wagen.

Küsse vorhanden, aber schlecht: Lippenküsse werden lieblos erwidert, mit ganz wenig Einsatz der Zungenspitze. Blowjob ist ok, soweit der Mund zum Einsatz kommt, dazwischen unerotisches Handgewichse. Die Stimmung im Zimmer würde ich beschreiben als: "bringen wir es schnell hinter uns"
Fürs Ficken nimmt sie nur Spucke, was mich etwas wundert, da das doch etwas trocken zwischen Gummi und Muschi ist. Kurz darauf sehe ich einen unangenehmen Gesichtsausdruck. Sie versucht es auszuhalten, aber es geht nicht, sie drückt mich weg und kramt Gleitgel raus.

So dann jetzt aber mit Schmiere. Wieder verzieht sie das Gesicht. Ich mach langsam und vorsichtig, um es für beide Seite erträglich zuende zu bringen. Schmerzreaktionen Angeblich habe ich einen Riesenlümmel.
Irgendwie kann ich bei der Optik von Body und Pussy trotzdem ins Gummi schießen, und dann nichts wie weg.

Fazit: Experiment gelungen, mit negativem Ausgang. Wenn ich was positives benennen soll, war es zumindest ein authentisches Erlebnis ohne Abzockversuch.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.05.2018, 02:02
Thomas027 Thomas027 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2017
Beiträge: 593
Dankeschöns: 18929
Standard

Mit Eda hab ich letzten Dezember gevögelt. Da war ich sehr angetan, wie man dem folgenden Bericht vom 05.12.2017 entnehmen kann:

Zitat:
Zitat von Thomas027 Beitrag anzeigen
Letzte Woche Dienstag:

EDA
- Bulgarin
- ist ne junge Hübsche
- 20 Jahre
- KF 33
- 165 cm
- längere dunkle Haare
- A-Titties
- kleiner süßer Knackarsch
- lange Beine (so erschienen sie mir; ich kann mich aber auch täuschen )
- Deutsch: minimal
- Kollege Lutschi kennt sie bereits: → sein Bericht.

Vorweg:
Mein Vergnügen mit Eda war bemerkenswert gut. Inwiefern? Mit einem Wort: zärtlich. Zärtlicher Girlfriendsex.

Ich hab mich mit der Thekenlady kurz unterhalten. Sie meint:
„Die Eda ist schon seit mehreren Monaten hier. Aber sie geht immer noch nicht aus sich heraus. Hat wenig Kontakt mit den anderen Mädchen. Sie ist sehr introvertiert.“

Introvertiert/ in sich gekehrt – das trifft es schon ganz gut. Das ist auch der erste Eindruck, den ich von ihr habe. Sie sitzt da auf dem Sofa, die Beine hoch, die Knie am Kinn, wie zum Schutz.

Nachdem ich sie gefragt habe und sie zustimmt, setze ich mich zu ihr. Man kann sich nicht mit ihr unterhalten, sie spricht und versteht nur ein paar der im Puff nötigen Wörter. Sie kommt aus Bulgarien, aus Sofia, ist 20 Jahre alt (das kann hinhauen).

Sie streichelt mich ein wenig. Ganz sanft, an Arm und Schulter. Ich streichle zurück, ihren Arm, Schulter, ihr Gesicht, die kleinen Möpse, den Bauch, ihre Schenkel.
Wir küssen uns. Sie öffnet leicht ihren Mund, die Zungen züngeln sich. Das macht sie gut und lang. Ich schau ihr dabei in die Augen, sie schaut mich auch an (manche Girls schließen da ihre Augen oder gucken an die Decke).
Das ist alles schön zärtlich. Hab ein wohliges Gefühl. Gefällt mir gut. Das merk ich auch an der Reaktion meines Schlauchs, der fährt nämlich langsam aus und beult das Handtuch.

An meinen Schwanz geht sie aber von sich aus nicht ran. Ich mach das Handtuch weg, und nun kann sie es sehen: ja, das Teil ist schon gut angeschwollen. Ha, jetzt berührt sie ihn. Sanftes streicheln.
Ich revangier mich und fahre langsam mit der Hand zwischen ihre Beine, sie öffnet ihre Schenkel. Ich sehe eine kleine junge Fotze, die Lippen noch geschlossen. Sanft fahre ich darüber her, aber kein eindringen, nur streicheln.

So langsam ist mir nach Blasen. Ich frag sie, ob sie mir hier auf dem Sofa an der Nudel nuckelt. Sie ist leicht erstaunt und hat ein Fragezeichen im Gesicht. Ich lache und sag „Ja, hier blasen. Machst du das“? Sie nickt, holt den Präser raus und lutscht los. Zwar auch wieder zärtlich, aber durchaus gut, mit vielen Variationen. Ich nehme ihre eine Hand, führe sie zum Eierbeutel, sie versteht und reibt meine Klöten. Ich greif derweil ihre Titten ab und fasse ihr an den Arsch. Hehe, der ist klein, griffig und fest. Das lässt mich aufs Zimmer freuen.
Ach ja, ficken mag sie nicht hier im Offenen. Ist kein Problem, das akzeptier ich natürlich.

Im Zimmer:

Ich steh vor ihr, sie geht vor mir in die Knie - Lobet den Herrn! - und macht weiter mit dem, was mir schon draußen sehr gut gefallen hat. Ratzfatz ist der Knüppel hart geblasen und ich bin rollig auf nen Fick. Mal schnell eben einen kurzen Begrüßungsfick. Ich zieh sie hoch, dreh sie herum - sie versteht auch ohne Worte -, sie spreizt ihre Beine und bückt sich leicht vor, feuchtet mit Spucke, ich nehm meinen Steifen, fahre mit dem Schwanzkopp ein paar Mal rauf und runter durch die Spalte – und dann hinein ins Vergnügen. Oh mann, dat Fötzken ist eng! Wunderbar.

Und nun aufs Bett. Ich bin geil aufs Lecken. Sie liegt auf dem Rücken, ich schieb ihr ein Kissen unter den Po, sie zieht ihre Beine hoch und präsentiert mir ihre Pflaume, die jetzt leicht geöffnet ist. Was für ein Anblick!
Ich züngle. Zuerst die Außenlippen, dann tiefer. Die Klit wird fest, ich spürs an meiner Zunge. Ich schau mir die Sachen an. Klasse Anblick. Ich seh ihr kleines Arschloch. Muss ich auch unbedingt lecken. Kein Problem für Eda. Denn was höre ich? Sie maunzt dabei wie eine Katze.

Jetzt möcht ich pimpern. In der Missio. Mannomann, ich sag euch, ihre Muschi ist immer noch saueng. Und sie bleibt es während der wohl so knapp 10 Minuten, die wir zärtlich und ohne zu rammeln miteinander vögeln. Sie seufzt dabei wieder leicht. Und passend, denn wenn ich sie nur zärtlich mit der Eichel ficke, dann maunzt sie leise, und wenn ich meinen Schwengel bis zum Anschlag reinschiebe, dann stöhnt sie lauter mit einem langezogenen „Ooohh“ und drückt dabei mit beiden Händen meinen Po an sich. Da bleib ich dann ruhig drin stecken - und genieße!

Die Abspritzerei geht so: zuerst bläst sie noch ein bißchen. Und dann möchte ich dass sie mich wichst. Das macht sie, hockt sich neben mich und schüttelt meine Palme. Ich greif derweil ihren mich stark erregen kleinen Arsch ab. Das ist dann auch der Auslöser - ssst ssst spritzt es raus und landet auf meinem Bauch.

50 € für 30 Minuten. Plus Tip, denn es war klasse.

* * * *

Die Freude39 ist ja aktuell geschlossen. Weiß vielleicht einer von euch, wo Eda momentan ist?
Quelle

* * * * * * *

Heute (Montag, 30.04.2018) hab ich Eda wieder in der Freude gesehen. Und war wegen dem vorweg beschriebenen Erlebnis natürlich erfreut. Das war aber auch schon die einzige Freude, die mir Eda bereitete, denn alles weitere lief ungefähr so ab, wie beim Kollegen br2016, siehe seinen Bericht oben. Ein paar treffende Zitate daraus, mir erging es ebenso:

Zitat:
Zitat von br2016 Beitrag anzeigen
...Auf der Couch ein passiver Eindruck: sie lässt sich streicheln und auf die Lippen küssen und macht sonst nichts...
...Optik gefällt mir...
...Lippenküsse werden lieblos erwidert, mit ganz wenig Einsatz der Zungenspitze. Blowjob ist ok...
...unerotisches Handgewichse. Die Stimmung im Zimmer würde ich beschreiben als: "bringen wir es schnell hinter uns"...

Ergänzung:
- ich meine, sie hat etwas abgenommen. KF 32, Figur ähnlich wie Cindy, Eda's Popo ist sogar zierlicher.
- sie ist null aktiv, sie lässt es geschehen.
- ich lecke sie. Nach 10 Sekunden spielt sie einen Orgasmus und drückt meinen Kopf von der Muschi weg. Es ist ihr offensichtlich unangenehm.
- es war langweilig und so hab ich nach geschätzten 7 Minuten die Chose beendet und in der Missio abgespritzt
- am Wertfach meint sie doch glatt "70 Euro". Ich dachte, ich hab mich verhört und frag noch mal nach, sie wiederholt: "70 Euro".
Ich sag "Du spinnst"
Sie: "50 Euro"
Ich: "Komm, wir gehen zur Thekenmama"
Sie: "30 Euro"
Die hab ich ihr gegeben.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.05.2018, 20:18
FC-Themenguard 03 FC-Themenguard 03 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 06.03.2018
Beiträge: 211
Dankeschöns: 639
Standard Freude: Eda

Auszug aus Berichtethema vom 25.04.2018:

Zitat:
Zitat von Lennet Beitrag anzeigen
Erste Buchung nach etwas Flüssigkeitsaufnahme und Chillen: Eda, leider nicht nach Herkunft und Alter gefragt, Skinny Blondine, geschätzt um die 20, kleine feste A-Cups, Traumfigur für meine Begriffe! BJ, GV und ZK ok, aber leider hielt das Zimmer nicht ganz, was der Körper versprach. Trotzdem als Einstieg in den Tag ok und Wiederholung möglich. Entlohnung: 30420!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.05.2018, 12:33
Benutzerbild von Harvey
Harvey Harvey ist offline
Arbeiter der Liebe
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 731
Dankeschöns: 23928
Standard

Aus meinem Bericht
vom 13.05.2018



Eda hat irgendwie so ein recht liebes Gesicht und nen schlanken Körper.
Kaum vorhandene Brüste, mehr so Brustwarzen auf fast glatter Haut. Aber zum Glück bin ich kein "große Titten" Fetischist. Also das steht bei mir nicht an erster Stelle.

Gespräch war eher kaum möglich weil fast keine Verständigung möglich.
Blickt mich zunächst fast leicht ängstlich an. Als ich dann frag ob alles ok sei, lächelt sie aber immerhin dann doch und sie wird etwas zutraulicher.

Kurz wegen Küssen abgesprochen und mal einen Test gewagt.

Auf dem Zimmer:
Sie ist halt relativ passiv, hat sicherlich auch teilweise mit Verständigung zu tun.
Ich bekomme aber Zungenküsse, die halt nicht so Tief sind aber nicht verkehrt!
Lecken darf ich sie auch, Fingern möchte sie lieber nicht.

Französisch ist doch aber recht gut und mit Gefühl und auch Eierlecken ist dabei, wenn man mal dezent drauf hinweist.
Das war alles recht schön.

Sex auch gut in Missionar und Abschluss in Doggy. Da auch keine Probleme gehabt.

20 Minuten zu 30 Euro

Fazit:
War doch eine Solide Nummer. Kein so großes Feuerwerk, was z. t. auch mit der Verständigung zu tun haben kann.
Aber besser als ich erwartet hatte mit einem "Girl Next Door"
Scheint sich, wenn ich die Berichte verfolge ,wohl auch verbessert zu haben..
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.06.2018, 21:15
FC-Themenguard 03 FC-Themenguard 03 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 06.03.2018
Beiträge: 211
Dankeschöns: 639
Standard Freude: Eda

Auszug aus Berichtethema vom 01.06.2018:

Zitat:
Zitat von NRWNET Beitrag anzeigen
Eda
Titten sind quasi nicht vorhanden, schmales Becken, lange schlanke Beine, jau.... die soll es sein.
Die Performance auf dem Zimmer ist dann wie erwartet, unterdurchschnittlich
Die ZK sind zart, verhalten und m.E. noch in Ordnung.
Der BJ ist langweilig, sie dabei zu beobachten macht es nicht besser, denn auch sie sieht gelangweilt aus
In der 69 lässt sich wenigstens der kleine Arsch beim lecken schön kneten.
Dann wird aufgesattelt und sie reitet wenig ausdauernd los. Nach ein paar Minuten bittet sie um Missio.
Gesagt getan, in der Missio hat sie die ganze Nummer dann aber noch gerettet. Sie lässt sich gut ran-nehmen, hält gut dagegen, geht mit und lässt sogar etwas GF6-Illusion aufkommen.
Fazit: 30 Minuten Skinny-Girl-Sex von in Summe mittelmäßiger Qualität. Da ich die Berichte kannte und mich bewusst für sie entschieden hatte, machte sich aber keine Enttäuschung breit.
Für mich eine reine Optik-Nummer.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:39 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de