freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 12.06.2018, 19:54
Geiler Bock Geiler Bock ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2009
Beiträge: 100
Dankeschöns: 1457
Daumen hoch Berichte der SummerDreams 2018 im AcaGold - Geiler gehts nicht!

Nach der kleinen unangekündigten Show-Einlage vom Ordnungsamt um 15:00 ist die Party nun im vollem Gange. Weitere Berichte werden hier wohl folgen.

Hier schon mal ein DICKES FETTES DANKESCHÖN für die Organisation und die Auswahl der Location. Das CDL-Lineup ist der Wahnsinn! ACA-Gold: ich buch' noch mal ein 6er-Set Eintrittskarten für den Sommer...
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.06.2018, 21:04
Benutzerbild von Elrond17
Elrond17 Elrond17 ist offline
Powerclubber
 
Registriert seit: 23.11.2016
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 431
Dankeschöns: 18424
Standard Es war super!

Summer Dreams mit dem FC - meine erste FC-Party - und es war einfach super!

Natürlich kam ich gerade mitten in der Show-Einlage des Ordnungsamts an. Am Empfang wurde mir freigestellt, ob ich rein und auf die Terrasse oder in einer Stunde wiederkommen wolle. Glücklicherweise stand Macchiato am Empfang und riet mir, doch ruhig reinzugehen, was ich dann auch tat. Gegen 20,- gab es Bademantel und ein Erkennungsbändchen mit der Losnummer für die Tombola.
Einige Mädels standen im Flur und warteten auf die Kontrolle, darunter auch Erika. Dazu einige Leute vom Ordnungsamt und der Polizei. Tja, das erste Mal, dass ich eine solche Kontrolle miterlebe, schon etwas merkwürdig.
Im Hauptraum waren die übrigen Mädels und noch mehr Polizisten, z.T. ziemlich bewaffnet, versammelt. Kurz die Anka begrüßt, doch dann wurde ich von Ilaria auf die Terrasse hinauskomplimentiert, wo die anderen FK versammelt waren.
Einige Bekannte begrüßt, ein paar Neue kennengelernt (so wie den ganzen Nachmittag) und natürlich erstmal einen Burger dekoriert und verspeist.

Irgendwann kam dann ein Polizist oder Ordnungsamtsmensch heraus und erklärte die Lage, dass es ihnen leid täte, die Party gesprengt zu haben (naja...), und dass es nur um Kontrollen der Damen ginge. Aber immerhin nett.

Nach einiger Zeit kamen dann auch die ersten Frauen nach draußen, und ehe ich mich versah, hatte ich Erika (Ü30, RO/HU, ca 1,65m, schlank, kurze schwarze Haare, A/B-Cups) auf dem Schoß sitzen. Natürlich wurde ich von ihr (genauso natürlich auf meine Kosten) gebucht (zum Amüsement eines lieben FK). Aber erstmal hieß es noch etwas warten, bis die Party dann endlich weitergehen konnte.
Und ich muss sagen, es haben eigentlich alle mit Fassung getragen, was blieb einem auch anderes übrig. Skurril genug ist die Situation ja schon.

Aber dann gab es kein Halten und Erika und ich sind nach oben getingelt. Allerdings waren wir beide heute nicht so dolle gut drauf, Erika hatte Probleme mit den Zähnen und ein neues Piercing, dass sie wohl zwickte, ich war irgendwie erschöpft, unkonzentriert und abgelenkt und wollte auch nur 30 Minuten ("du bist nicht so wie sonst", hat Erika gesagt). OK, dafür sind wir uns mittlerweile vertraut genug, um das Beste daraus zu machen. Lecken, Blasen, leichte ZK und etwas reiten waren drin. Zum Schluss musste die Gute mich dann aber mit der Hand abmelken, was ihr erstaunlicherweise präzise innerhalb der Zeit gelang. Erika ist einfach gut und sie bestätigte mir noch, dass sie es immer schaffen würde (bei meinem ersten Zimmer mit ihr hat sie immerhin 1,5 Stunden gebraucht). Trotzdem war es schön, die Zeit mit ihr zu verbringen und auch hinterher haben wir uns noch öfter umarmt und geküsst. Ich mag sie einfach...
Am Spind gab es dann die 40,- für eine halbe Stunde.

Dann aber auf ins Partygeschehen. Immer wieder mal bekannte und unbekannte Gesichter getroffen und hier und da ein Schwätzchen gehalten. Dazu lecker Bier vom Fass und heute gab es auch sehr leckeren Dönerspieß zu futtern. Und auch die Hauptakteuerin das Abends saß schon mit am Tisch.

Das Beste war dann aber, dass der Club gegen 18 Uhr im Bistro ein total tolles kaltes Büffet (neben den warmen Gerichten) aufbaute. Sehr sehr schmackhafte Antipasti. Das war schon was.

Und so langsam füllte sich auch der Laden mit männlichen und weiblichen Gästen, wobei ich nie das Gefühl hatte, dass es beengt war.

Gut, ich bin jetzt nicht so der Partytyp und die Musik drinnen war mir auch etwas zu laut (man wird ja nicht jünger), aber es gibt ja genügend Ausweichmöglichkeiten. 2 Tombolas habe ich mitbekommen (bei der ersten war ich auf dem Zimmer), leider nix gewonnen.

Und vor der Show musste ich dann auch leider schon wieder gen Heimat abzwitschern. Verabschiedung von alten und neuen Bekannten und am Empfang dann von der süßen Leila.

Es war ein richtig schöner Nachmittag mit Euch, einen ganz herzlichen Dank an den Illu und Macchiato und ihrem Team, sowie dem ganzen Team des Aca Gold für die Vorbereitung und Durchführung dieser mehr als gelungenen Veranstaltung.

Hoffe, dass ihr alle noch einen schönen Abend verbracht habt, aber da bin ich mir eigentlich ganz sicher!

Geändert von Elrond17 (13.06.2018 um 05:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.06.2018, 22:16
nurmalso nurmalso ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2016
Beiträge: 42
Dankeschöns: 1315
Standard Ordnungshüter machen gratis Fleischbeschau

Also erstmal ein herzliches Dankeschön an Macciato und Co. für den gelungenen Eventtag im AG, großes Hipp Hipp Hurra!!!!

War selbst schon recht früh anwesend und konnte den stets steigenden Andrang der Kollegen gut mitverfolgen, ebenso die der nach und nach eintrudelnden Damen.
Neue, nete Kollegen kennengelernt, zwischendurch ein grandioses Zimmer mit Emily verbracht (Danke, mein Engel), und mich vor weiteren Attacken versucht zu erwehren. Wurde, angesichts zunehmender DL-Anzahl immer schwieriger.

Die Vorbereitung der Grillaktion ließ einem bereits im Vorfeld das Wasser im Munde zusammenziehen und als es dann soweit war, yes!!!!! Döööööööönertier, lecker.

Kollege Thomas kennengelernt, winke winke, ebenso nick name DIRRKK, huhu...
Elrond17 auch klasse.....

Tja und dann gg 15 Uhr hatten die notgeilen Typen vom Ordnungsamt nichts besseres zu tun, um mich von Zimmer No 2 abzuhalten....
Kommen die doch einfach so herein zur Party, ohne Code und Eintritt, Aasgeier...
Nahmen uns geldspendablen Freiern doch einfach die wartenden Muschis weg, zum eigenen Vergnügen und welche Frechheit, die haben sich sogar alle Namen und Personalien notiert.....huch.
Ich wette, die wollten die nur haben, um demnächst ein Mädel mal privat klar zu machen....hihi
Tja, letztlich trübte das doch echt die Stimmung und zog sich recht lange hin.
Zwischenzeitlich kippte noch eine DL aus den Latschen (kurze Ohnmacht) und weitere kurze Panik.
Hoffe, sie hat sie wieder berappelt!
Nach Abzug der Kontrolletis war das Treiben aber wieder voll im Gange, die Tombola 1 wurde verspätet gestartet und erste Gratiseintrittskarten und Freificks unter den Kollegen verteilt.
Mein persönliches Zeitfenster war leider erschöpft und kurz vor Verlassen, kam frisch mit Koffer noch die Atz-Porno-Schnitte, die musste ich dann wirklich nicht mehr weiter sehen....

Ansonsten Top Event....gerne wieder !
Hoffe ihr hattet noch viel Spaß
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.06.2018, 08:03
Dirkk Dirkk ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2009
Beiträge: 107
Dankeschöns: 2572
Standard

Hallo liebe Kollegen,

erst einmal ein riesiges Dankeschön an Macchiato und die Crew für die Organisation des Events. Nach beinahe einem Jahr Pay6 Abstinenz war mir gestern wieder klar welch geiles Hobby wir eigentlich alle haben. Wenn auch mitunter recht kostspielig

Eingetrudelt gegen 12 Uhr wurde ich mit Bändchen,Schlüssel und Bademantel bewaffnet ins Getümmel geschickt. Zu dieser Zeit war ein deutlicher Eisbärenüberschuss festzustellen. Da mir zunächst nicht nach Bumserei war, vertrieb ich mir die Zeit mit netten Gesprächen unter Forenkollegen und führt die überaus leckeren Burgerpattys in mich rein. Eine Top Idee für so eine Veranstaltung und darf gerne wiederholt werden.
Gegen 15 Uhr fand dann die bereits beschriebene Ordnungsmaßnahme der Behörden statt. Für mich in diesem Moment ein richtiger Stimmungskiller gewesen. Getoppt von der Dame die vor meinen Augen plötzlich ins Nirvana verschwand. Kurz Beine hoch und sie berappelte sich wieder. Ich hoffe ihr geht es mittlerweile besser.
Da sich dann leider auch mein Zeitfenster schloss, musste ich unverrichteter Dinge abziehen.

Nichtsdestotrotz war es mir ein Vergnügen einige von euch, nurmalso, Klappi etc.. mal persönlich kennen zu lernen. Ich freue mich auf ein baldiges Wiedersehen irgendwo in den Etablissements dieser Welt:-)

Macht es gut.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.06.2018, 11:25
Kiele Kiele ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2009
Beiträge: 437
Dankeschöns: 2339
Standard PARTY

Het was weer eens een fabelhafte party en hiervoor bedankt voor al de moeite die het bestuur van FC en het personeel van AG hebben gedaan om deze party zo goed te laten slagen.
Wij kwamen zo rond 1/2 3 binnen en verlieten de zaak 's nachts om 1/2 3 dus 12 uur gefeestgegeten en gedronken wat weer voortreffelijk was plus 3 keer in die tijd lekker liggende 1ste,TINA 2de ANKA en de laatste DIANA alle 3 een heerlijke gewaarwording,door deze dames 3 keer naar de hemel gestuurd oh zo lekker,tot de volgende keer maar weer
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.06.2018, 14:21
Benutzerbild von Dr. Rainer Klimke
Dr. Rainer Klimke Dr. Rainer Klimke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2016
Ort: Zwischen den Gegnern von Worringen
Beiträge: 208
Dankeschöns: 13515
Standard Das war wirklich absolute Spitze .

Liebe Forenkollgen ,

ich berichte begeistert von der Summer - Dreams Party des FC .

Zunächst einmal ganz herzlichen Dank an Illusionsfetischist , Macchiato und
alle Anderen vom FC - Team , die diese magageile Party vorbereitet und gestaltet haben.
Gleichzeitig großen Dank an das hervorragende Team vom Acapuclo Gold für
eine Spitzenleistung in allen Bereichen.

Mein Plan war es , an diesem Tag schon um 10h dort zu sein um genügend Zeit zum Kennenlernen von
FK , verbunden mit regem Austausch , zu haben .
Private Gründe verzögerten meine Ankunft auf nach 16 h , so erlebte ich noch einen kleinen Teil des Aufmarsches der Staatsmacht.
Als die Damen und Herren lachend in ihren Feierabend abzogen checkte ich
erleichtert ein .

Zentraler Treffpunkt schien an diesem Tag der Raucherbereich zu sein , wo ich den ersten mir bekannten FK traf .

Mit einigen anderen FK hatte ich mich über PN verabredet , es bereitete mir großes Vergnügen diese endlich persönlich zum interessanten Austausch kennenzulernen.
Es war einfach sehr spannend für mich zu sehen , welche Menschen hinter
den Nick`s im Forum steckten , ich hätte gerne noch mehr von ihnen kennengelernt.
Schon nach kurzer Zeit fühlte ich mich "pudelwohl".

Schön dich endlich mal persönlich kennengelernt zu haben Macciato.

Die Summer - Dreams Party war glänzend organisiert , gleichzeitig wurden
die Events wie zB. Verlosungen , Kitty Cores heißer Auftritt sowie der
Lecktest super moderiert .
Beste Voraussetzungen dafür , das Trotz der Kontrolle durch das OA bis in die Nacht eine top Stimmung im Club war.
Es hat mir sehr gut gefallen das die meisten anwesenden DL ausgelassen mitgefeiert haben .

Eigentlich wollte ich ja an diesem Tag gar kein Zimmer machen , als ich hörte ,das Anastacia gestern gar nicht mehr im Club war .
Da hatte ich die Rechnung ohne die Girls gemacht...


Clarissa schaffte es schließlich mich zum Leche - Spender zu machen .
Bei einem kleinen Erkundungsaufenthaltes kam es zur "Brustprobe" bei der sie ihre weichen Natur C-Cups zum kosten aus dem Mieder holte.
Der Zimmergang wurde unausweichlich ...
Oben angelangt sorgte nach einigen Küsschen die französisch / spanische
Eröffnung dafür , das sich Weiß voll dem Damengambit der schwarzen Dame
widmete .
Ein zu weich vorgetragener Leckvorstoss von Weiß ins schwarze Mittelfeld konnte die schwarze Dame nicht beeindrucken.
Die schwarze Reiterei mit den zwei wirkungsvollen Springern brachte den weißen König schon leicht ins wanken.
Weiß setze mit letzter Kraft noch einmal den verbliebenen Turm ein , der sich aber in den Untiefen der gut gestaffelten schwarzen Abwehr mit dem König
erbrechend , ins verderben stürzte.
Klarer Sieg für Schwarz. 40 4 30 ...

Äußeres Clarissa :
Herkunft: Rumänien , Italien (Papa von der Adria)
Deutsch: gutes Puffdeutsch
Alter: 27
Größe: 1,60m
Körper: KF 38 +
Oberweite: C-Cups natur,weich
Haare: schwarz, auf die Schulter fallend ,( lässt sich nicht in die Haare fassen)
Tattoos: keine gesehen

Solides Zimmer mit Clarissa , die einen guten Standard bietet.
Auf Grund der fehlenden Chemie zwischen uns Beiden aber eher keine Wiederholung.


Spät am Abend hatte ich noch ein sehr schönes Zimmer mit der sehr zärtlichen KARLA .
Slow Motion Gf6 mit einer sehr aufmerksamen Gespielin , die eine TOP - Figur hat . Dabei ist das Mädel auch noch wirklich natürlich und nett.

Beim nächsten Mal ein Erstzimmer mit KARLA , da mich an dem ereignisreichen Tag die Reizüberflutung etwas ausbremste .

Verdiente 40 4 30 , beim nächsten Mal mit Tip .

In diesem Fall ist eine Wiederholung sehr wahrscheinlich.

Äußeres Karla
Herkunft: Rumänien
Deutsch: sehr gut
Alter: 28
Größe: 1,65m
Körper: schlank ,KF 34
Oberweite: B-C natur-Cups , große Nippel
Haare: schwarz, rückenlang, mit Pfrerdeschwanz (öffnet die Haare auf Wunsch )
Gesicht: hübsches schmales Gesicht
Besonderes : Sehr zärtliche junge Frau ,ideal für Gf6 .



Gegen 0:30 Uhr sammelte ich meine Mitfahrer Richtung Süden ein und fuhr sehr zufrieden nach Hause .

Trotz einiger Hindernisse ein sehr gelungener Tag .

Auf bald ...Doc.

Geändert von Dr. Rainer Klimke (14.06.2018 um 07:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.06.2018, 15:29
acafan acafan ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2015
Beiträge: 586
Dankeschöns: 13407
Standard bin richtig happy dabei gewesen zu sein

Heute ein Tag später nach der FC Sommerparty , sage ich mir , ja das war es …
bin gerade vor 10 Minuten aus der Badewanne gestiegen ..Wärme für den kaputten Rücken ..liegend Augen zu ...muss ich mich an mein Zimmer von gestern erinnern und prompt habe ich einen harten so gut war es .


Junge junge wat soll ich nur sagen : Danke an alle die da waren ...habe seltens eine so tolle Gemeinschaft erlebt . Stimmung top und immer diese fröhliche Gesichter ...da hat selbst der Typ vom Amt gestaunt .

Ein hoch auf das Team vom Aca Gold ...ihr habt uns eine tolle Party ermöglicht .

Ladys ihr wart immer guter Stimmung und bussy !

An unseren Gewinner vom leck contest : habe mir schon alles berichten lassen, musste zu früh die Party verlassen , freue mich aber sehr für dich .

Die Kontrolle , meine erste die ich miterleben durfte , kam zwar etwas nervig daher , aber doch sehr geregelt und mit einem gewissen Abstand zu uns Herren . Ich muss sogar gestehen ,. Danke liebes Ordnungsamt , ihr habt mir ein richtig geiles Zimmer erst ermöglicht bzw, angestupst .


Da komme ich gegen 14 Uhr in den Laden , wer kommt direkt auf mich zu die blonde Vicky aus Ungarn , einer meinte , schönsten Titten vom Gold , letztes mal vor einem Jahr gesehen , wir hatten noch nie sex gehabt . Aber erst mal ankommen . Gegen kurz vor der Kontrolle und der ersten Tombola , gehe ich auf die Suche ...Vicky nicht da .Bestimmt Zimmer .


Kontrolle beginnt : sitzend direkt vor dem Eingang im Raucherbereich , wer kommt raus und steuert direkt auf mich zu , die Vicky ...geile Sache Kontrolle sollte noch 40 min . gehen ...so hatte ich Vicky arm in arm , leichtes Schmusen und netter Talk . Vicky meinte noch sie wäre Tagesjungfrau . Ui !


Wir sind gegen 16:05 aufs Zimmer , Vicky (Mitte zwanzig) ein Traumkörper , netter talk auf Deutsch , nochmal schönste Titties im Gold , wir fangen an wild zu knutschen Zunge usw. normal halt . Dann kommt das warum mein Dingan ihr wieder hart wird , der blowjob ging über 15 min. plus gleichzeitig 69 ...und schlecken und lecken da und dort , Eierspielchen mit Zunge und immer wieder mal nach oben und verspielte Sachen gemacht . Auf Wunsch mein Ohr zu knabbern …..Wahnsinn Gänsehaut pur...die ein paar Haare die ich noch haben ...standen auch wie eins .

Ficken war slowly und voller Nähe ...2 min to go ...nochmal Blasehase ran gelassen ...und er ist wieder hart bei dem Gedanken . Punktlandung und das für 40 euro bei vollen 29 oder 31 Minuten .


Schade nur das die Party unterhalb der Woche stattfand ...so musste ich zu früh fahren und habe schon wieder den leck contest und die Gaudi verpasst .


Zum Schluss Leyla umarmt und traurig Richtung Heimat gefahren plus voller Zufriedenheit die Party des Jahres erlebt zu haben . Oder könnten wir uns auf eine FC Weihnachtsparty einigen ?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.06.2018, 16:19
Benutzerbild von Pussierstengel
Pussierstengel Pussierstengel ist offline
Altes Huhn gute Suppe
 
Registriert seit: 21.09.2015
Ort: Zwischen Aca und Sky
Beiträge: 526
Dankeschöns: 20517
Reden Scheee was!

Tach Zusammen!

Es gibt was zu Berichten und zu Bedanken:

Danke an ALLE die diese tolle Party zum Schnapperpreis von €20 ermöglicht haben. Ich mag nicht daran denken wer da gestern alle richtig drauf gezahlt hat!
Danke! Beeindrucken fande ich das es im Club so aussah als wäre der Andrang Tagesgeschäft. Da lag nix rum, da war kein Fach leer, keine Schmutztellerstapel oder Handtuchberge und gefehlt hat auch nix. Ganz im Gegenteil, das Fleisch war warm und das Buffet ab 18:00 Uhr konnte mit dem des Sharks mithalten. Allerdings mit €40 Preisunterschied und dafür gab es ja schon ein Zimmer

Nein, ich bin nicht am Club beteiligt, aber ich finde es als Unternehmer wichtig mal darauf hin zu weisen das Gestern ne Menge Kohle investiert wurde um diese wundervolle Party zu einem Event der Superlative zu machen!

Danke, ich habe viele Lochschwager getroffen und auch noch zwei Zimmer hinbekommen

Emma, deren Zimmerqualität ich uneingeschränkt weiter empfehlen kann.
Wir werden von Zimmer zu Zimmer besser

Celina, die noch etwas geschockt war von ihrer ersten Kontrolle. Auch hier meine uneingeschränkte Empfehlung.

Und wie gut ist es doch zu wissen das im AcapulcoGold gewissenhaft und ehrlich gearbeitet wird auf Seiten der Betreiber und auch der DL. Das nehme ich mal als positives Erlebnis aus der kleinen Betriebsstörung mit. Ilaria hat uns ja gut versorgt in den paar Minuten. Waren es vielleicht 45......

Danke! Danke! Danke!
Es war einfach eine gute Zeit an die ich mich noch lange erinnern werde.

An alle die nicht mehr so aktiv schreiben, warum auch immer, setzt doch mal alles auf Null und haut mal wieder in die Tasten. Wir sind doch ein gutes Team, oder? Die Mädels strahlten über alle vier Backen und es war eine unglaublich positive Stimmung.

Der P(o)ussierstengel
__________________
Freiercafe Summerparty 2018 for ever

Geändert von Pussierstengel (13.06.2018 um 20:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.06.2018, 21:35
nowak nowak ist offline
Besamer
 
Registriert seit: 11.01.2017
Ort: kölle
Beiträge: 65
Dankeschöns: 3218
Standard Dauergrinsen :D

Hallo, zusammen.

Um halb neun morgens bin ich gestern aus dem Haus, nachts um viertel vor drei war ich wieder da.
Und das alles wegen einer läppischen Party!
Fehler im Satz:"läppisch", denn es war alles Andere als das!
Den ganzen Tag über hatte ich ein innerliches und äußerliches Dauergrinsen im Gesicht.
Alles hat ein menge Spaß gemacht. Selbst die nachmittägliche Zwangsunterbrechung trug, wohl entgegen der ursprünglichen Absicht der Störenfriede, zum Eventcharakter des Tages bei. Die Mädels hatten leider wenig Spaß daran, ich jedoch empfand das Bademantelgeknubbel auf der Terrasse eher erheiternd.
Vielen Dank an Alle die den Tag organisiert haben; das Team vom Acapulco-Gold; die Kollegen, die mit Ihrer guten Laune zum gelingen beigetragen haben und an die Damen, die das Ganze mit Ihren Reizen schön abrundeten.

Zum vögeln bin ich trotz allem auch noch gekommen.

Nr. 1

BRIDGET Bridget Jones, Schokolade zum Frühstück

-ca. 30 Jahre
-ca. 170cm
-dunkle Hautfarbe
-weibliche Rundungen
-C-cups, hängend
-schulterlange, dunkle Haare mit blonden Strähnen
-natürliche Blaselippen
-Jamaica
-sehr gutes englisch

Zum Frühstück gab's für mich auch noch leckere Schokolade aus Kingston Town, in Form von Bridget.
Ihre Erscheinung ist, denke ich, nicht jedermanns Geschmack. Meiner schon!
Unser Beisammensein ließ keine Wünsche offen.
Die Frau ist humorvoll, sprachgewandt, zugewandt, sexy, schmusig und ein wenig versaut.
40 verdiente Euro für 30min.

Nr. 2

RAMONA Schmetterlingsflattern

-ca.25 Jahre
-ca. 155cm
-gebräunte Haut
-skinny Fickfloh
-A-cups, hängend
-schulterlange, schwarze, glatte Haare
-Rumänien
-wenig englisch
-Ihr Gesicht wirkt ein klein wenig asiatisch, sehr hübsch

Unser Zimmer war durchaus zufriedenstellend, ohne besondere Höhen und Tiefen.
Einzig wie Sie mit Ihrer Zungenspitze beim blasen am Häutchen unterhalb der Eichel spielt, war bemerkenswert. Hab' Ihr dann gezeigt, wie Sie mit der Zunge richtig und in welchem Tempo von links nach rechts geht. Ein Freund von mir bezeichnete dies einst als Schmetterlingsflattern. Beinahe wäre es dabei um mich geschehen, habe es aber auf die kuschelige Missio verschoben.
Ramona bleibt auf dem Zimmer genauso lieb und lächelnd, wie Sie draußen erscheint.
40 verdiente Euro gab es für 30min.

Nr. 3

DIANA Göttin der Jagd

-ca.25 Jahre
-ca. 160cm
-nicht skinny, nicht dick
-A-cups, hängend
-lange, glatte, schwarze, rotstichige Haare
-Rumänien
-ausreichendes deutsch
-offenes, hübsches Gesicht

"Göttin der Jagd" passt. Denn wie Sie mich, Ihre Beute, animiert und schließlich erlegt, war schon Extraklasse. Nicht ein mal spricht Sie mich an oder berührt mich, aber immer wieder sucht Sie Blickkontakt, zwinkert nicht, sondern strahlt nur mit Ihren schönen Augen und lächelt ein wenig. Sie geht mir den ganzen Tag über nicht aus dem Kopf. Chapeau! Am späten Abend hat die Jagdbeute dann endlich kapituliert.
Diana sucht förmlich engsten Körperkontakt. Diana küsst gern. Immer wenn ich mein Gesicht etwas wegdrehe, folgt Sie mir mit Ihrem Mund. Dies war Rollentausch im Vergleich zu manch anderen Mädels.
Diana bläst auch schön, und beiläufig erwähnt Sie was dabei alles noch möglich wäre, ohne Aufpreis.
Ich will aber noch mit Ihr vögeln. Wir zelebrieren ausgesprochen schönen slow-Sex in missioähnlichen Positionen. Als Sie in die Doggy möchte, kann ich Ihrem Prachtarsch nicht widerstehen und rammle zum Höhepunkt.
Diana ist ein Kuschelmonster,, die aber sicherlich auch versaut sein kann.
Ausgesprochen verdiente 80Euro für 60min.

Zum Partytag gäbe es noch eine Menge zu erzählen, aber das mögen andere tun.
__________________
Vögelt schön, nowak

Geändert von nowak (13.06.2018 um 21:58 Uhr) Grund: Rechtschreibung
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.06.2018, 22:16
br2016 br2016 ist offline
Gefühlsficker
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 576
Dankeschöns: 19689
Standard Summer Dreams im Aca Gold

Summer Dreams im Aca Gold.

Den Aufmarsch der Bullerei hab ich verpasst, quetsche mich durch ein Gedränge in der Umkleide und tauche ein in die Party.
Schnell stellt sich bei mir Partystimmung ein, durch die vielen netten Kollegen, die gutgelaunten Ladies, das überragende kulinarische Angebot, das Rahmenprogramm und nicht zuletzt durch das Freibier.

ର⌇߶Չک℥᧩ (Berichte)

Nachdem ich die ersten 3 Bierchen weg hab, flirtet mich eine kleine, skinny Blonde an.
Optik: aufgebretzelte, blonde Schnitte südländischen Typs, der man in der Disse begegnen könnte.
Ihr Typ entspricht nicht meinem üblichen Buchungsmuster, aber in der Situation trifft es genau meinen Geschmack. Sie kommt wie ein lockeres, sexy Flittchen rüber, mit der ich rammeln will.
Meine Zungenkuss-Frage wird bejaht.

Als sie sich in die Zimmerliste einträgt, werf ich einen Blick über ihre Schulter auf den Namen. Ich guck nochmal genauer hin. Ich kann aus dem Gekrakel keinen einzigen Buchstaben erkennen. Als hätte mein Arzt unterschrieben.
Perplex frag ich, wie sie heißt. Miruna, lautet die Antwort. Ok cool, nice to fuck you.
Sie irrt planlos umher auf der Suche nach unserem Zimmer, ich dackel planlos hinterher.

Als wir das Zimmer nach einem Umweg gefunden haben, vereinbaren wir 30 Min und 10€ extra. Ich find das angemessen, da sie mit einem angetrunkenen Knutsch-Fetischisten unter erschwerten Bedingungen arbeitet, auch wenn sie das Extra nicht fürs Küssen aufruft. Es wird einwandfrei mit Zunge geknutscht, ganz gut geblasen, ordentlich gefickt und auch dabei auch immer wieder geknutscht. Und das alles mit Blick auf den skinny Körper einer Disco-Schnitte, in die mein Fleischrohr hereinfährt.
Ich bekomme Lust ihr auf die weichen A-Titten zu spritzen, wobei erneut das Wort "extra" fällt, sodass ich dann verzichte und es nach 15-20 Min normal in der Tüte beende.

Die südländische Disco-Schnitte und der gutgelaunte Tölpel sind sich sympathisch, quatschen etwas und waschen sich untenrum im angrenzenden Badezimmer.

Fazit: prima Partyfick für 50€.

Freibier (Berichte)

Zu den 3 Bier sollen es noch viel mehr werden. Die Theken-Ladies geben geduldig eins nach dem anderen heraus. Zwischendurch mal ein Becher Mineralwasser getrunken und weiter gehts mit dem Bier. Es folgen interessante und lustige Gespräche mit dem einen oder anderen Kollegen, die Show mit der durchgeknallten Kitty Core und ihrem überglücklich wirkenden Sklaven, und weiteres Flirten mit den Kontaktsuchenden Ladies.

Beatrice

Mittlerweile volltrunken unterhalte ich mich erneut mit einer sympathischen, jungen Frau namens Beatrice.
Beatrice trägt einen Bikini und entspricht dem von mir favorisierten Girl next Door GF6-Typ.

Sedcard soweit ich das noch zusammenbekomme:
Herkunft: Rumänien
Alter: 24
Größe: 1,60m?
Körper: normal gebaut, alles gut sitzend
Oberweite: festes B
Haare: braun, schulterlang
Gesicht: Girl Next Door
Augen: braun

Da man mit betrunkenem Kopf bekanntlich die besten Entscheidungen trifft, entscheide ich mich die Buchung mit ihr klarzumachen.
Ich frage nach Küssen mit Zunge, was sie bejaht. Das erscheint mir angesichts meines aromatischen Bier-Atems sogar mit besoffenem Kopp irgendwie unplausibel, also stelle ich nochmal klar: "I'm drunk. Is that ok for you?"
Ja, kein Problem, sagt sie.

Kurz den Mund durchgespült und im Zimmer angekommen, ziehe ich den Körper küssend ihren Bikini aus, küsse sie auf die Lippen, und knutsche mit ihr mit Zunge herum. Wie geil, läuft 1a.
Blasen ist vermutlich gut gewesen, weil ich mich erinnere dabei einen Ständer bekommen zu haben. Ich lecke ihre Muschi und stoße auf wohlschmeckende fleischige Schamlippen.
Wir ficken und küssen, es macht Spaß, ich fummel an den schönen festen Titten herum und drücke einen Abgang ins Gummi – was ich in meinem Zustand gar nicht unbedingt erwartet hätte.

Beatrice hat keine Extras aufgerufen. Für die überaus gelungene Versorgung eines Alkis finde ich es angemessen auf 50€ aufzurunden.

Fazit: sehr gut. Ich freue mich auf einen nüchternen Nachtest.

Ausklang

Ach was war datt heute geil. Im Raucherbereich kuschel ich mich noch etwas an Miruna heran, die mein Herumgeturtel erwidert und... nach Geld fragt 🤨
Aber man kanns ja mal versuchen.

Danke an den Kollegen, der mich wohlbehalten nach Hause gefahren hat. Kaum aus dem Auto ausgestiegen lauf ich in die falsche Richtung und merke nach 200m, dass die Seitenstraße hier doch eigentlich gar nicht hingehört.

Fazit: es war ein grandioser Abend. Nur der Morgen darauf war etwas anstrengend.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:31 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de